+
Frida Gold war vergangenes Jahr in Waltrop zu erleben.

Corona-Maßnahmen

Verbot von Großveranstaltungen: Diese Feste sind in Waltrop betroffen

  • schließen
  • Markus Weßling
    Markus Weßling
    schließen

Die Ansage der Bundesregierung ist eindeutig: keine Großveranstaltungen bis 31. August. Auch Waltroper Feste sind davon betroffen.

  •  Das Waltroper Parkfest mit Zehntausenden Besuchern jedes Jahr zählt eindeutig zu den Großveranstaltungen
  • Und es hätte wie immer am letzten August-Wochenende stattfinden sollen. 
  • Daraus wird nun nichts

    Es wird kein Parkfest 2020 geben. Der Ticker, der auf der Parkfest-Homepage die Tage bis zum Fest herunterzählt, die Angabe „Das 45. WaltroperParkfest findet vom 28. bis zum 30. August 2020 statt“: hinfällig! „Ja, das Parkfest müssen wir absagen“, bestätigt Bürgermeisterin Nicole Moenikes. Andere Dinge hatten in ihrem Video-Gespräch mit den Bürgermeistern des Kreises am Donnerstag Vorrang, schließlich gilt es unter anderem, die Schulen schrittweise wieder zu öffnen. Aber was das Parkfest betrifft, so gebe es keine andere Wahl. Zunächst hatte man an den Planungen festgehalten. Dass sich die Krise bis weit in den Sommer erstrecken würde, war kaum abzusehen. Man denke nun über ein kleines Fest im Herbst nach, aber erstmal gelte es abzuwarten, wie sich die Corona-Situation weiter entwickelt. „Natürlich ist das sehr schade für all die Beteiligten“, sagt die Waltroper Bürgermeisterin. Aber sie sei andererseits froh, dass es nun frühzeitig Planungssicherheit gebe. 

Waltrop: Schützenfest war bereits verschoben worden

Das gilt fürs Waltroper Parkfest, aber natürlich auch für das Schützenfest in Oberwiese, das im Juni ebenfalls nicht stattfinden kann. Dabei hatte der Verein sein Schützenfest bereits von 2019 auf 2020 verlegt. „Wir waren von unserem Turnus abgewichen, weil es sonst in dem Jahr in Waltrop drei Schützenfeste und in diesem gar keins gegeben hätte“, erklärt Vorsitzender Christoph Brunswick. Dass die Corona-Krise nun dafür sorgt, dass überhaupt keine Veranstaltungen stattfinden können, habe sich damals niemand vorstellen können. Wann und wie die Schützen Oberwiese einen neuen König ermitteln werden, war gestern Abend Thema einer Vorstandssitzung via Skype. „Auch dass wir uns an solche Formen der Kommunikationen schon gewöhnt haben, wäre vor wenigen Wochen undenkbar gewesen“, stellt Brunswick fest. Ein neuer Termin werde aber nicht an einem Abend zu finden sein. „Wir müssen mit so vielen Beteiligten sprechen und planen: den Vertretern der Band, des Spielmannszuges, des Blasorchesters, des Zeltvermieters, des Wirtes, natürlich der Stadt…“, zählt der Vorsitzende auf. In die Planung müsse das Königspaar David Fiolka und Inga Gelesch einbezogen werden. Schließlich hatte es seine Amtszeit wegen der Verschiebung des Festes von 2019 auf 2020 bereits um ein Jahr verlängert. 

Waltrop: Neuer Termin steht in den Sternen

Ob die Schützen Oberwiese eventuell im Herbst ihr Fest nachholen werden, steht für Christoph Brunswick noch in den Sternen. „Der Beschluss besagt ja nicht, dass ab dem 1. September wieder Großveranstaltungen stattfinden können“, gibt der Vorsitzende zu bedenken. „Vielleicht wird das Veranstaltungsverbot im Sommer ja noch weiter nach hinten ausgedehnt und dann müssten wir wieder absagen.“ Doch all diese Bedenken werde zunächst der Vorstand abwägen und diskutieren. „Sobald wir eine Entscheidung getroffen haben, werden wir das natürlich offiziell mitteilen“, versichert der Vorsitzende. Den Verzicht auf das Schützenfest nimmt Christoph Brunswick sportlich: „Die Situation hat sich keiner ausgesucht. Das Wichtigste ist doch, dass alle gut durch diese außergewöhnliche Zeit kommen und gesund bleiben."

Überblick: Das wird aus den weiteren Großveranstaltungen im Kreis Recklinghausen

Waltrop: Geschichte, Sehenswürdigkeiten, Kultur und Sport

Wieder-Eröffnung der Geschäfte

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nicht auf Biegen und Brechen: VfB Waltrop wartet noch mit dem Wiedereinstieg
Nicht auf Biegen und Brechen: VfB Waltrop wartet noch mit dem Wiedereinstieg
Neue Partei in Herten: Vorsitzende gibt nach sieben Tagen bereits wieder auf - das sind die Gründe
Neue Partei in Herten: Vorsitzende gibt nach sieben Tagen bereits wieder auf - das sind die Gründe
SEK stürmt Wohnhaus in Essen: Mann feuert Schüsse vom Balkon ab
SEK stürmt Wohnhaus in Essen: Mann feuert Schüsse vom Balkon ab
Große AfD-Veranstaltung am Sonntag in Waltrop - Demonstration angekündigt: Polizei ist vor Ort
Große AfD-Veranstaltung am Sonntag in Waltrop - Demonstration angekündigt: Polizei ist vor Ort
Protest gegen AfD-Veranstaltung in der Stadthalle Waltrop
Protest gegen AfD-Veranstaltung in der Stadthalle Waltrop

Kommentare