Jungen- und Mädchensöckchen
+
234 Geburten sind im Waltroper Bürgerbüro vermerkt worden.

Einwohner-Statistik

Eine Menge Noahs und Maries und der Trend zu kurzen Namen - das sind Waltrops Neugeborene

  • Tamina Forytta
    vonTamina Forytta
    schließen

Sie heißen Alma und Tilda, Hamlet oder Mamady - Waltrops Eltern waren ideenreich, wenn es darum ging, einen Namen für ihr Neugeborenes zu finden.

Mia ist deutschlandweit im vergangenen Jahr der beliebteste Mädchen-Vorname gewesen; Noah war der Spitzenreiter bei den Jungen. Bei den „Herren der Schöpfung“ blieben Waltroper Eltern ganz im Deutschland-Trend, denn Noah war auch bei uns am beliebtesten. Doch bei den Mädchen machte in Waltrop „Marie“ das Rennen. Fünf Mädchen mit 2020er-Baujahr heißen so - und fünf Jungs Noah.

Der Trend geht zu kurzen Jungen-Namen

Darüber hinaus geht in Waltrop speziell bei den Jungs der Trend zu kurzen Namen: Ben, Finn, Jan, Mats, , Paul, Piet und Tom findet man häufig. Nur gut 13 Prozent der (Erst-)Namen für die männlichen Babys hatten 2020 mehr als zwei Silben. Fast jedes dritte neugeborene Mädchen bekam indes mehr als einen Namen (30, 7 %), bei den Jungen ist es nur jeder vierte (24,2 %). Kuriosum am Rande: Ein Junge bekam im vergangenen Jahr den englischen Zweitnamen „Goodluck“, was „viel Glück“ übersetzt heißt. Im Jahr 2019 war es ein Mädchen, das zu den Glücklichen gehörte, so benannt zu werden.

234 Waltroper Babys kamen zur Welt

Insgesamt sind im vergangenen Jahr nach Auskunft aus dem Bürgerbüro der Stadt Waltrop 234 Waltroper Babys zur Welt gekommen. Das Standesamt beurkundete zudem 124 Eheschließungen – das allerdings beinhaltet alle Jaworte, die Paare sich auf Waltroper Boden gaben (unter anderem fuhr Starkoch Stefan Manier in den Hafen der Ehe ein); darunter sind also auch auswärtige, die die Hebewerk-Stadt als Ort der Trauung wählten. Übrigens kann man genau dort, am Hebewerk, auch heiraten. 163 Waltroper Paare sagten wiederum „Ja!“ zueinander – hier und in anderen Städten. Da macht sich offenbar die Corona-Pandemie bemerkbar: Im Vorjahr schipperten noch 211 Paare in den Hafen der Ehe.

Mehr Einwohner in Waltrop

Die Stadt Waltrop meldet zudem (Stichtag 31. Dezember 2020) 29.894 Einwohner – das sind 165 mehr als vor einem Jahr (29.729). Eingerechnet ist auch eine traurige Zahl: 361 Sterbefälle meldet das Bürgerbüro für 2020.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus in Waltrop: Vier weitere Todesfälle - der Inzidenzwert steigt auf 129,6
Coronavirus in Waltrop: Vier weitere Todesfälle - der Inzidenzwert steigt auf 129,6
Coronavirus in Waltrop: Vier weitere Todesfälle - der Inzidenzwert steigt auf 129,6
Telefonbetrüger erbeuten von einer Seniorin Bargeld und Schmuck
Telefonbetrüger erbeuten von einer Seniorin Bargeld und Schmuck
Telefonbetrüger erbeuten von einer Seniorin Bargeld und Schmuck
Drogeriemarkt zieht um - die Eröffnung ist für den Frühsommer geplant
Drogeriemarkt zieht um - die Eröffnung ist für den Frühsommer geplant
Drogeriemarkt zieht um - die Eröffnung ist für den Frühsommer geplant
Im Waltroper Osten geht eine Ära zu Ende - Brigitte Springer hört auf
Im Waltroper Osten geht eine Ära zu Ende - Brigitte Springer hört auf
Im Waltroper Osten geht eine Ära zu Ende - Brigitte Springer hört auf
Schwerer Unfall an der Brambauer Straße: 28-Jährige verliert die Kontrolle über ihr Auto
Schwerer Unfall an der Brambauer Straße: 28-Jährige verliert die Kontrolle über ihr Auto
Schwerer Unfall an der Brambauer Straße: 28-Jährige verliert die Kontrolle über ihr Auto

Kommentare