Verkäufer Sven Bielstein und Kundin Annika Schomer bei „Wort + Spiel“ an der Hochstraße.
+
Verkäufer Sven Bielstein und Kundin Annika Schomer bei „Wort + Spiel“ an der Hochstraße. Puzzles werden zwar oft gekauft, die Kundin entschied sich dann aber doch für einen Gutschein.

Weihnachtsgeschäft in Waltrop

Vor dem Lockdown: Auf den letzten Drücker dürfen es noch ein paar Gutscheine mehr sein

  • Silvia Seimetz
    vonSilvia Seimetz
    schließen

Jetzt aber hurtig: Nur noch zwei Tage bleiben zum Kauf von Weihnachtsgeschenken. Die Panik war zum Teil schon am Samstag in den Geschäften zu spüren. Und auch davor.

Schlange stehen im Nieselregen, vor allem vor den Drogeriemärkten DM und Rossmann war das am Vormittag erforderlich. Dabei dürfen diese Geschäfte weiterhin geöffnet bleiben. Anders sieht es da in der „Bücherinsel“ an der Hagelstraße aus. Lesestoff ist ein beliebtes Geschenk, Wartende stehen ein gutes Stück die Hagelstraße rauf, um in die Buchhandlung zu gelangen.

„Ich besorge Ihnen den Kalender“

Bei „Wort+Spiel“ um die Ecke an der Hochstraße geht das einfacher. Der Laden ist erheblich größer. Auf zwei Etagen gibt es auch Spielzeug, Schreibwaren und Geschenkartikel. „Ich besorge Ihnen den Kalender“, versichert Mitarbeiter Sven Bielstein einem besorgten Kunden. „Und wenn Sie ab Montag zu haben?“, hakt der nach. „Dann werden wir wieder Bestellungen annehmen und herausgeben dürfen“, ist der Verkäufer zuversichtlich.

In Waltrop den Einzelhandel unterstützen

Auch Annika Schomer hat die Sorge vor dem Lockdown in die City getrieben. Der Gutschein ist jedoch keine Notlösung. „Ich verschenke die immer, dann kann mein Patenkind sich in Ruhe etwas aussuchen, und ich unterstütze den Einzelhandel vor Ort“, erklärt sie.

„Viele Einzelhändler gehen kaputt“

An diesem Vormittag schaut auch Geschäftsführer Hans-Peter Podszuk vorbei. Sein Unternehmen „Pro Büro“ hat deutschlandweit Filialen. Das Weihnachtsgeschäft – Podszuk hält sich mit einer Bewertung achselzuckend zurück. „Die Tage bis zum 24. Dezember werden auf jeden Fall fehlen, viele Einzelhändler gehen daran kaputt“, fürchtet er.

„Geschenke für sich selbst kaufen“

Im benachbarten Modegeschäft „Scala“ hält Mitarbeiterin Brigitte Aust die Stellung. „Solch einen traurigen Advent habe ich noch nie erlebt“, sagt Brigitte Aust. Dabei seien Kundinnen durchaus ins Geschäft gekommen. „Auch, um Geschenke für sich selbst zu kaufen.“

„Den Damen fehlte der Anlass“

Anders ist es im „Modetreff“ in Waltrop an der Dortmunder Straße. Besitzerin Elke Klostermann zieht eine magere vorweihnachtliche Bilanz. „Unsere Damen haben ein etwas fortgeschrittenes Alter. Ihnen fehlte in diesem Winter schlicht der Anlass, sich etwas Schickes zu kaufen. Es ist ja alles ausgefallen“, weiß sie. Doch am Samstag schwingt die Tür dann doch oft auf. Mitarbeiterin Ute Vogt stellt am laufenden Band Gutscheine aus.

Den kompletten Bericht lesen Sie am Montag in der digitalen und gedruckten Ausgabe der Waltroper Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Der Rewe-Markt im Egelmeer ist an diesem Donnerstag schon Geschichte
Der Rewe-Markt im Egelmeer ist an diesem Donnerstag schon Geschichte
Der Rewe-Markt im Egelmeer ist an diesem Donnerstag schon Geschichte
Ratsmitglieder werden vor der Sitzung von der Feuerwehr getestet
Ratsmitglieder werden vor der Sitzung von der Feuerwehr getestet
Ratsmitglieder werden vor der Sitzung von der Feuerwehr getestet
Nach dem tragischen Unglück: Engel und Kerzen als Zeichen der Trauer um 22-Jährigen
Nach dem tragischen Unglück: Engel und Kerzen als Zeichen der Trauer um 22-Jährigen
Nach dem tragischen Unglück: Engel und Kerzen als Zeichen der Trauer um 22-Jährigen
Coronavirus: Drei Neuinfektionen - Waltrop hat dennoch weiterhin den niedrigsten Inzidenzwert im Kreis
Coronavirus: Drei Neuinfektionen - Waltrop hat dennoch weiterhin den niedrigsten Inzidenzwert im Kreis
Coronavirus: Drei Neuinfektionen - Waltrop hat dennoch weiterhin den niedrigsten Inzidenzwert im Kreis
Vonovia macht Zugeständnisse - garantiert aber nichts
Vonovia macht Zugeständnisse - garantiert aber nichts

Kommentare