+
Ein neuer Betreiber ist nun für den Parkplatz hinter der Woolworth in Waltrop zuständig. 

Parkscheinpflicht

Warum Autofahrer auf dem Woolworth-Parkplatz jetzt auf der Hut sein müssen

  • schließen

Bislang ist der Parkplatz hinter der Woolworth von der Stadt Waltrop bewirtschaftet worden. Das änderte sich zum 1. September. Und der private Betreiber zieht andere Saiten auf.

Neue Schilder und ein neuer Automat auf dem Parkplatz hinter dem Kaufhaus Woolworth in Waltrop künden davon: Hier ist ein neuer Betreiber am Werk. Bis Ende August bewirtschaftete die Stadt Waltrop die Fläche, doch nach der Kündigung des Vertrages ist seit 1. September eine private Firma für die Überwachung des Parkplatzes zuständig.

Ab sofort gilt rund um die Uhr Parkscheinpflicht

Heißt: Ab sofort wird hier rund um die Uhr und an sieben Tagen die Woche ein Parkschein fällig – jedenfalls wenn man mehr als eine Viertelstunde parken will, denn 15 Minuten sind frei. Danach gilt als Mindesteinwurf ein Euro für eine Stunde; jede weitere Stunde kostet ebenfalls einen Euro. 

30 Euro Vertragsstrafe drohen in Waltrop

Gut sichtbare Tafeln der Firma Loyal Parking weisen auf die Parkscheinpflicht hin – und darauf, dass demjenigen 30 Euro „Vertragsstrafe“ drohen, der keinen Parkschein zieht, der die Parkdauer, für die er ein Ticket gelöst hat, überschreitet, oder der auf einem Schwerbehinderten-Stellplatz steht, ohne einen entsprechenden Nachweise auszulegen.

Wenn's um Parken geht, hat es in der Stadt schon einmal eine Änderung gegeben - sie betraf den Marktplatz. Und: Wenn's um Knöllchen geht, ist häufig Ärger programmiert

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Kettensägen im Einsatz: 23 Bäume werden für neues Einkaufszentrum gefällt
Kettensägen im Einsatz: 23 Bäume werden für neues Einkaufszentrum gefällt
Hat Recklinghausen das schönste Rathaus in NRW? Das Voting hat begonnen
Hat Recklinghausen das schönste Rathaus in NRW? Das Voting hat begonnen
Bayerns neuer Torhüter ein Bankdrücker? Schalkes Trainer entscheidet nach 0:5-Debakel
Bayerns neuer Torhüter ein Bankdrücker? Schalkes Trainer entscheidet nach 0:5-Debakel
Wende bei Dribbelkönig Sancho? So sehen Dortmunds Chancen wirklich aus
Wende bei Dribbelkönig Sancho? So sehen Dortmunds Chancen wirklich aus
Schock an Rosenmontag! Frau aus Dortmund in Köln von Straßenbahn überfahren - tot!
Schock an Rosenmontag! Frau aus Dortmund in Köln von Straßenbahn überfahren - tot!

Kommentare