Waltrop, Im Dicken Dören, Protest, Langendorf-Umzug
+
Der Aufsteller mit dem Langendorf-Plan ist um ein Plakat der Bürgerinitiative „erweitert“ worden: „NEIN zum Gewerbegebiet Im Dicken Dören“

Langendorf-Umzug

Der Widerstand macht ernst - und spielt bei einer Klage bewusst auf Zeit

  • Martin Behr
    vonMartin Behr
    schließen

Die Dortmunder Bürgerinitiative gegen den Umzug des Waltroper Fahrzeugbauers Langendorf zum Dicken Dören hat sich getroffen und erklärt, wie sie weiter vorgehen will.

  • Bürgerinitiative gegen Langendorf-Ansiedlung am Dicken Dören hat sich getroffen.
  • Sie betonen ihre Absicht, notfalls auch zu klagen.
  • Vor allem die Stadt Waltrop steht bei den Dortmundern in der Kritik, nicht Langendorf selbst.

Sie machen kein Geheimnis aus ihrem Plan: Um die Langendorf-Ansiedlung im Dicken Dören zu verhindern, werden die Anwohner aus Dortmund-Groppenbruch zur Not vor Gericht ziehen. Ein bewusstes Spiel auf Zeit, denn eine Klage verzögert das Verfahren. Und Zeit hat man in Waltrop nur begrenzt.

45 Gegner der Langendorf-Umsiedlung zum Dicken Dören folgten nun der Einladung der Bürgerinitiative.

Aber das ist noch nicht alles, denn der Dortmunder Ratsherr Torsten Heymann (SPD) hat bei einer Versammlung am Dienstagabend (25.8.) angekündigt, dass auch die Stadt Dortmund zu klagen beabsichtigt. Das Treffen fand übrigens an dem Plakat statt, das jüngst durch die Stadt Waltrop aufgebaut wurde.

Viel Kritik an Stadt Waltrop

Welche Gründe die Bürgerinitiative der Nachbarstadt gegen die Langendorf-Umsiedlung vorbringt, warum die Stadt Waltrop Feindbild Nummer eins ist und was sonst noch besprochen wurde bei dem Treffen am Dicken Dören, das lesen Sie ausführlich am Donnerstag (27.8) im e-Paper und in der Print-WZ!

IHK bestätigt Änderung des Regionalplans: Dicker Dören wird Industriegebiet

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Tonne auf, Abfall rein - aber wo blieb vor 50 Jahren der Müll der Waltroper?
Tonne auf, Abfall rein - aber wo blieb vor 50 Jahren der Müll der Waltroper?
Tonne auf, Abfall rein - aber wo blieb vor 50 Jahren der Müll der Waltroper?
Joe Bausch und die Bürgerstiftung suchen „stille Helden“ in der Corona-Zeit
Joe Bausch und die Bürgerstiftung suchen „stille Helden“ in der Corona-Zeit
Joe Bausch und die Bürgerstiftung suchen „stille Helden“ in der Corona-Zeit
Unfall mit DRK-Fahrzeug: 20-jährige Fahrerin wurde schwer verletzt - hoher Sachschaden
Unfall mit DRK-Fahrzeug: 20-jährige Fahrerin wurde schwer verletzt - hoher Sachschaden
Unfall mit DRK-Fahrzeug: 20-jährige Fahrerin wurde schwer verletzt - hoher Sachschaden
Coronavirus in Waltrop: Zurzeit gibt es wieder zwei nachgewiesene Infektionen in unserer Stadt
Coronavirus in Waltrop: Zurzeit gibt es wieder zwei nachgewiesene Infektionen in unserer Stadt
Coronavirus in Waltrop: Zurzeit gibt es wieder zwei nachgewiesene Infektionen in unserer Stadt
Nach der Abwahl als Bürgermeisterin: Nicole Moenikes spricht über ihre Zukunft
Nach der Abwahl als Bürgermeisterin: Nicole Moenikes spricht über ihre Zukunft
Nach der Abwahl als Bürgermeisterin: Nicole Moenikes spricht über ihre Zukunft

Kommentare