+
Die SPD Waltrop hat an ihrer Geburtsstätte, dem ehemaligen "Gasthof zum Bahnhof" eine Gedenktafel angebracht.

100 Jahre SPD - Gedenktafel enthüllt

Die Wiege der Waltroper SPD wäre beinahe ein Bordell geworden

  • schließen

Im „Gasthof zum Bahnhof“ wurde einst der erste Vorstand der "neuen" Waltroper SPD gewählt. Dass aller Anfang schwer ist, bewies sich schließlich bei der ersten Kommunalwahl.

Aus der Wiege der Waltroper Sozialdemokraten, dem „Gasthof zum Bahnhof“, wäre Anfang der 1990er-Jahre beinahe ein Bordell geworden. Das weiß Stadthistoriker Norbert Frey mit einem Schmunzeln zu berichten, als er den Genossen am Freitagabend einen Einblick in die Anfangszeit ihrer Partei gab.

Der Ursprung der Waltroper SPD

Die SPD Waltrop hat an ihrer Geburtsstätte, dem ehemaligen "Gasthof zum Bahnhof" eine Gedenktafel angebracht.


Ein Freudenhaus wurde am Ende nicht aus dem stattlichen Gebäude, stattdessen ein seriöses Hotel und Restaurant – das heutige „Hotel am Park“. Genau dort war eine 30-köpfige Abordnung der SPD zusammengekommen, um anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens in Waltrop eine Gedenktafel zu enthüllen. "Ich finde es spannend zu sehen, wo wir Sozis in Waltrop unseren Ursprung haben", sagt Parteichef und frisch gewählter Bürgermeisterkandidat Marcel Mittelbach

Erstes Wahlergebnis war mager

Norbert Frey, der sich jüngst auch mit den umstrittenen Abrissplänen der alten Direktorenvilla befasste, hatte unterdessen die Geschichte aufgearbeitet und unter anderem erzählt, dass das erste Wahlergebnis der Waltroper Genossen eher dürftig war: 23,7 Prozent. 

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie am Montag (16.9.) in der WZ und im e-Paper!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

130 Filialen in Deutschland: Bekannte Möbelhauskette Roller vor dem Aus?
130 Filialen in Deutschland: Bekannte Möbelhauskette Roller vor dem Aus?
Pendler kommen nicht mehr direkt von Sinsen nach Düsseldorf
Pendler kommen nicht mehr direkt von Sinsen nach Düsseldorf
Knöllchen-Ärger auf der Holtgarde - deshalb sind die Anwohner sauer
Knöllchen-Ärger auf der Holtgarde - deshalb sind die Anwohner sauer
Mit 150 km/h durch die Stadt - hier wurden im Ostvest die schlimmsten Raser erwischt
Mit 150 km/h durch die Stadt - hier wurden im Ostvest die schlimmsten Raser erwischt
Führerschein weg! Schalke-Profi darf nicht mehr hinters Steuer. Jetzt zum "Idiotentest"?
Führerschein weg! Schalke-Profi darf nicht mehr hinters Steuer. Jetzt zum "Idiotentest"?

Kommentare