Äpfel sammelt der BUND wieder, aber Äpfel sind auch auf den städtischen Streuobstwiesen in Waltrop wieder zu ernten.
+
Äpfel sammelt der BUND wieder, aber Äpfel sind auch auf den städtischen Streuobstwiesen in Waltrop wieder zu ernten.

Erntezeit

Wo sind die Waltroper Obstbaum-Fans?

  • Tamina Forytta
    vonTamina Forytta
    schließen

Nur 2,5 Tonnen Äpfel sind beim Sammel-Tag des BUND am Raiffeisenmarkt zusammengekommen. Weniger als sonst. Und auch die Waltroper Streuobstwiesen warten noch auf „Kundschaft".

Apfelmus, Birnenkompott, Quittengelee, Birne Helene oder getrocknete Apfelringe - Obst kann man auf äußerst vielfältige Art und Weise verarbeiten. Waltroperinnen und Waltroper haben jetzt die Gelegenheit, sich auf den städtischen Streuobstwiesen zu bedienen und die Grundlage für all die Leckereien zu sammeln.

Streuobst sammeln in Waltrop

Die Stadtverwaltung verweist auf die acht Standorte von Streuobstwiesen, die über das Stadtgebiet von Waltrop verteilt sind (siehe Grafik). Dort kann man Obst pflücken oder sammeln - Fallobst geht für Kuchen oder Kompott doch allemal. Freilich sollten die "Erntehelfer" dabei achtgeben, dass sie keine Zweige abbrechen oder sonstwie Schaden an den Bäumen anrichten.

An diesen Orten in Waltrop sind öffentliche Streuobstwiesen zu finden. Hinzugekommen ist noch eine Fläche am Grünzug östlich der Brockenscheidter Straße.

Wer Obst-Rezept-Ideen sucht: Wir haben ein Rezept für Apfel-Walnuss-Schnecken, eines für Apfel Crumble sowie Tipps für Apfelmus und ein Rezept für Quittengelee herausgesucht. Wenn es darum geht, Obstbäume zu beschneiden, führt der Kleingärtner-Verein regelmäßig Schnitt-Seminare durch.

Weniger Äpfel bei der BUND-Sammlung

Derweil sind beim ersten Sammeltermin der BUND-Gruppen aus dem Ostvest und aus Olfen weniger Äpfel zusammengekommen als sonst: nur zweieinhalb Tonnen. Vielleicht, überlegt die Waltroperin Dorothee Schomberg vom BUND, müsse man in den kommenden Jahren etwas eher anfangen mit der Sammlung. Für diejenigen, die noch Äpfel ernten, gibt es aber noch einen weiteren Sammel-Termin: Er findet am Samstag, 10. Oktober, von 8.30 Uhr bis 13 Uhr am Raiffeisenmarkt, Emscher-Lippe-Straße 18, statt (nur ungespritzte, reife, nicht faule Äpfel).

Durchschnittliche Apfelernte in NRW

Die Landwirtschaftskammer NRW teilt indes mit, dass die Apfel-Ernte in diesem Jahr voraussichtlich durchschnittlich ausfallen werde. In Nordrhein-Westfalen würden auf 2050 Hektar Äpfel und auf 180 Hektar Birnen angebaut, so die Kammer weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Gute Lage, schlechte Parkplatz-Situation: Nachmieter fürs Haus Sebbel gesucht
Gute Lage, schlechte Parkplatz-Situation: Nachmieter fürs Haus Sebbel gesucht
Gute Lage, schlechte Parkplatz-Situation: Nachmieter fürs Haus Sebbel gesucht
Tiefkühl-Ware kommt ihm nicht in den Ofen: Experte verrät sein Pizza-Rezept
Tiefkühl-Ware kommt ihm nicht in den Ofen: Experte verrät sein Pizza-Rezept
Tiefkühl-Ware kommt ihm nicht in den Ofen: Experte verrät sein Pizza-Rezept
Hofläden im Ostvest - der kürzeste Weg von Feld und Stall direkt in den Einkaufskorb
Hofläden im Ostvest - der kürzeste Weg von Feld und Stall direkt in den Einkaufskorb
Hofläden im Ostvest - der kürzeste Weg von Feld und Stall direkt in den Einkaufskorb
Coronavirus: Waltrop hat zurzeit die geringste Infizierten-Zahl im Kreis
Coronavirus: Waltrop hat zurzeit die geringste Infizierten-Zahl im Kreis
Coronavirus: Waltrop hat zurzeit die geringste Infizierten-Zahl im Kreis
In Waltrop hat ein neues Restaurant eröffnet - zu Essen gibt‘s etwas nicht Alltägliches
In Waltrop hat ein neues Restaurant eröffnet - zu Essen gibt‘s etwas nicht Alltägliches
In Waltrop hat ein neues Restaurant eröffnet - zu Essen gibt‘s etwas nicht Alltägliches

Kommentare