+
Caritas-Vorstand Johann Härtling.

Vorstand teilt mit

Aufatmen bei 80 Mitarbeitern: Caritasverband wendet Kurzarbeit doch noch ab

  • schließen

600 Mitarbeiter der Caritas Ostvest gehen neue Wege gehen, um trotz der Schutzauflagen in der Pandemie für die Menschen da zu sein. Doch etliche von ihnen sind selbst bedroht. 

  • Caritasverband Ostvest will Menschen in schwierigen Lebenssituationen beistehen.
  • Jetzt ist der Wohlverbandsverband als Arbeitgeber durch die Corona-Krise selbst in Not. 
  • Kurzarbeit wird trotzdem verhindert.

Update, 3.4., 13.32 Uhr: Gute Nachrichten für alle Mitarbeiter des Caritas-Verbandes Ostvest. Wie Vorstand Johann Härtling soeben mitteilt, ist es gelungen, eine drohende Kurzarbeit abzuwenden. Mehr zu den Hintergründen lesen Sie am Samstag (4.4.) in unserer Zeitung!

Was wir zunächst berichteten: „Wir versuchen alles, um diese Maßnahme zu verhindern“, betont Caritas-Vorstand Johann Härtling. Dennoch: Rund 80 Beschäftigte müssen vielleicht in Kurzarbeit gehen. Betroffen sind Kräfte, die zum Beispiel in der Tagespflege oder Seniorengruppen tätig sind. „Diese Leistungen rechnen wir je Patient mit den Krankenkassen ab. Da die Angebote derzeit nicht stattfinden, bekommen wir auch keine Refinanzierung“, erklärt Härtling.

Mitarbeiter in andere Bereiche versetzt

Einige Mitarbeitende aus diesem Bereich konnten in den letzten Wochen in der häuslichen Pflege eingesetzt werden. Denn dort ist die Arbeit nicht gerade weniger geworden: Um die Kräfte und die besonders gefährdeten Patienten vor Corona zu schützen, dauere die Pflege allein aufgrund der notwendigen Hygienemaßnahmen länger. Außerdem hätten die Angehörigen und Kunden viele Fragen zum Thema Corona. 

Mehr zum Thema lesen Sie am Freitag, 3. April, im e-Paper und in der Printausgabe dieser Zeitung.

  • Der Caritasverband Ostvest betreibt auch die Dattelner Tafel, die derzeit mit Mühe aufrecht erhalten wird.
  • Über unserenLive-Ticker halten wir Sie über die Entwicklung der Corona-Krise im Ruhrgebiet und Ihrer Stadt auf dem Laufenden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Aufstieg der U15 in die Regionalliga: So plant man beim  VfB Waltrop die neue Saison 
Aufstieg der U15 in die Regionalliga: So plant man beim  VfB Waltrop die neue Saison 
BVB mit Sondertrikot gegen den FC Bayern - Darum gibt es plötzlich einen neuen Sponsor
BVB mit Sondertrikot gegen den FC Bayern - Darum gibt es plötzlich einen neuen Sponsor
Reproduktionszahl R sinkt wieder: Was die Zahl zum Coronavirus aussagt
Reproduktionszahl R sinkt wieder: Was die Zahl zum Coronavirus aussagt
"Existenz ist massiv bedroht" - Verzweifelter Hilferuf des SV Horneburg 
"Existenz ist massiv bedroht" - Verzweifelter Hilferuf des SV Horneburg 

Kommentare