+
Die Ölspur zog sich vom "Heiken" durch die komplette Stadt zum Rathaus hoch.

Rutschgefahr

XXL-Ölspur zieht sich einmal durch Waltrop - viel Arbeit für die Feuerwehr

  • Martin Behr
    vonMartin Behr
    schließen

Das war eine sehr lange Ölspur, die sich am Donnerstagmorgen durch Waltrop zog. Viel Arbeit für die Feuerwehr, die die Gefahrenstelle mit Streugut entschärft hat.  

Die hellroten Spuren sind am Donnerstagvormittag noch gut zu erkennen: Rund fünf Kilometer Straße - einmal quer durchs Stadtgebiet - hat die Feuerwehr Waltrop mit einem speziellen Öl-Bindemittel abgestreut.

Die Ölspur zog sich vom "Heiken" durch die komplette Stadt zum Rathaus hoch.

Viele Waltroper Straßen sind jetzt hellrot 

Seit 7.40 Uhr waren die Einsatzkräfte unterwegs, um die Gafahrenstelle - es war tatsächlich rutschiges Öl und kein Kraftstoff auf die Fahrbahn gelangt - zu entschärfen. Betroffen waren die Straßen Auf dem Heiken, Leveringhäuser Straße, Egelmeer, Brockenscheidter Straße, Lehmstraße, Bahnhofstraße und Hochstraße. Die Polizei half dabei, die Streuarbeiten abzusichern. Ein Verursacher konnte ermittelt werden. Indes: Details wollten die Behörden unserer Redaktion nicht nennen.  

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Umbauarbeiten: FC 26 Erkenschwick  möchte auf diese ungenutzte Sportanlage umziehen
Umbauarbeiten: FC 26 Erkenschwick  möchte auf diese ungenutzte Sportanlage umziehen
Bochum baut "Stattstrand" - und will Coronapartys damit ein Ende setzen
Bochum baut "Stattstrand" - und will Coronapartys damit ein Ende setzen
Teutonia SuS Waltrop zwischen Hoffen und Bangen: Das ist der Stand der Dinge  
Teutonia SuS Waltrop zwischen Hoffen und Bangen: Das ist der Stand der Dinge  
Kostenlose Fahrradstation und Gutscheine: Zweiter Aktionstag steht bevor
Kostenlose Fahrradstation und Gutscheine: Zweiter Aktionstag steht bevor
Fischsterben in Datteln: Darum sind die Fischteiche in Ahsen ausgetrocknet 
Fischsterben in Datteln: Darum sind die Fischteiche in Ahsen ausgetrocknet 

Kommentare