Das erneuerte Zechengeländer der Brücke am Zechenteich im Waltroper Osten
+
Das Zechengeländer der Brücke am Zechenteich im Waltroper Osten ist neu hergerichtet worden.

Sturmschaden

Brücke am Zechenteich: Zerknicktes Geländer ist wiederhergestellt

  • Tamina Forytta
    vonTamina Forytta
    schließen

Ein Sturm im August 2020 hatte eine massive Eiche auf die Brücke am Zechenteich in Waltrop krachen lassen. Danach war der Weg einige Monate lang gesperrt.

Was lange währt, wird endlich wieder freigegeben: Das Brückengeländer am Zechenteich ist erneuert worden. Der Ver- und Entsorgungsbetrieb konnte die Brücke samt Weg in dem beliebten Spazier-Gebiet im Waltroper Osten wieder freigeben. Die Brücke im Zechenwald war bei einem Sturm im August vergangenen Jahres arg in Mitleidenschaft gezogen worden.

Gutachter untersuchte die Brücke in Waltrop-Ost

Das Bauwerk liegt in dem Teil des Zechenwaldes, der in Richtung Brambauerstraße geht. Eine Eiche war bei einem der Sommerstürme im vergangenen Jahr auf die Brücke gekracht. Ein Gutachter hatte danach untersuchen müssen, ob die Überquerungshilfe über den Teich, den die Angler des ASV 1922 in ihrer Obhut haben, überhaupt noch verkehrssicher ist. Das war sie, und so musste nur das abgeknickte Geländer auf beiden Seiten erneuert werden. Der Schaden werde über die Versicherung der Stadt abgewickelt, erklärt Frank Friedrich – eben weil es ein Sturmschaden war.

Schlamm liegt jetzt am Teich-Ufer

Beendet sind indes die Baggerarbeiten am Zechenteich. Dort wurde, wie berichtet, der Schlamm weggeschafft. Der Aushub liegt nun am Rande des Teiches und wird dort wohl auch erst einmal liegen bleiben. Den Schlamm abzutransportieren, wäre sehr aufwendig geworden, denn die Stelle ist nicht zugänglich für große Baufahrzeuge. Stattdessen lagert der Aushub nun am Teichrand und soll dort „vererden“, wie Frank Friedrich berichtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Ein Fachwerkhaus, 20 Zimmer und fünf Bäder, viel Stress - und viel Geschichte
Ein Fachwerkhaus, 20 Zimmer und fünf Bäder, viel Stress - und viel Geschichte
Ein Fachwerkhaus, 20 Zimmer und fünf Bäder, viel Stress - und viel Geschichte
Coronavirus in Waltrop: Das Gesundheitsamt meldet einen weiteren Todesfall
Coronavirus in Waltrop: Das Gesundheitsamt meldet einen weiteren Todesfall
Coronavirus in Waltrop: Das Gesundheitsamt meldet einen weiteren Todesfall
Radfahrerin aus Waltrop stürzt und verletzt sich schwer
Radfahrerin aus Waltrop stürzt und verletzt sich schwer
Radfahrerin aus Waltrop stürzt und verletzt sich schwer
Ruderboote für Namibia - Waltroperin sammelt deutschlandweit Spenden
Ruderboote für Namibia - Waltroperin sammelt deutschlandweit Spenden
Ruderboote für Namibia - Waltroperin sammelt deutschlandweit Spenden
Hundehaufen sorgen weiterhin für Ärger
Hundehaufen sorgen weiterhin für Ärger
Hundehaufen sorgen weiterhin für Ärger

Kommentare