+
27 Mülleimer stehen nun im Park. Einige Laternen sind mit Aufklebern zugepflastert.

V+E berichtet

Moselbachpark: 27 Behälter sind bereit, Müll zu schlucken - Problem mit Schmierereien

  • schließen

Es gibt wieder Mülleimer im Stadtpark, einige sind sogar neu hinzugekommen. Nicht so schön: Schon kurz nach dem Aufbau waren einige der neuen Gefäße wieder beschmiert.

Nach der aufwendigen Neugestaltung des Moselbachparks hat der Ver- und Entsorgungsbetrieb (V+E) inzwischen alle neuen Mülleimer aufgestellt: 27 Gefäße an der Zahl sind nun bereit, Müll zu schlucken. Während des Park-Umbaus wurden viele Mülleimer abgebaut. Sie standen im wahrsten Sinne des Wortes im Weg; und da die Wege erneuert wurden, mussten die Mülleimer weg. Nun aber sind sie wieder da.

27 Mülleimer stehen nun im Park. Einige Laternen sind mit Aufklebern zugepflastert.

Auch die Laternen sind schon beklebt

Bernd Funke, Leiter des V+E, berichtet unterdessen davon, dass unter den 27 Gefäßen auch einige zusätzliche aufgestellt worden sein. Und zwar an den Stellen, wo sie von Bürgern gewünscht wurden. Eigentlich sind das gute Nachrichten, doch geschätzt werden die Müllgefäße offenbar nicht von jedem. Wenige Tage nach dem Aufstellen seien einige der neuen Mülleimer schon wieder mit Graffiti beschmiert gewesen, stellt Funke fest. Gleiches gilt für die neuen Laternenmasten, die ebenfalls schon ins Visier von „Aufkleber-Wütigen“ geraten sind. 

Übrigens: In den Wintermonaten werden die Mülleimer im Park wöchentlich geleert, im Sommer in der Regel zweimal pro Woche, auf Hinweis auch öfter. Immer wieder kam es in der Vergangenheit wegen überfüllter Mülleimer zu Beschwerden

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
Wer wird Sportler des Jahres? Das Podium steht
Wer wird Sportler des Jahres? Das Podium steht
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet bald nachts wieder hell erleuchten
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet bald nachts wieder hell erleuchten
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet
Deutschland-Wetter: Experte mit schockierender Prognose für Januar 2020
Deutschland-Wetter: Experte mit schockierender Prognose für Januar 2020

Kommentare