+
An heißen Tagen müssen manche Markthändler umplanen.

Innenstadt

Wer auf den Waltroper Wochenmarkt will, muss diesmal früh aufstehen 

  • schließen

Lange ausschlafen und dann gemütlich auf den Waltroper Markt? Nicht an diesem Samstag! Denn wer spät kommt, könnte die Händler nicht mehr antreffen...

Die Hitze beeinträchtigt nämlich auch den Waltroper Wochenmarkt. Wie schon am vergangenen Mittwoch werden auch am heutigen Samstag einige Händler eher die Segel streichen. Das sagt Klaus Eickenscheidt, Sprecher der Markthändler.

Um 12 Uhr dürfte in Waltrop Feierabend sein

 „Um 12 Uhr spätestens sind die meisten weg“, sagt der Eierbauer. An den vergangenen heißen Markttagen habe die Erfahrung gezeigt, dass aber auch die Kundschaft ab etwa 11 Uhr merklich weniger wird. „Die Leute kommen früher als sonst“, weiß Eickenscheidt. Bei den Ständen mit sensibler Ware – Fleisch oder Molkereiware etwa – schaffe dann bei der Hitze die Kühlung nicht mehr, die Temperatur zu halten. „Gerade bei Geflügel kann das gefährlich werden“, so Eickenscheidt.

Was Hitze für Markthändler bedeutet, lesen Sie hier und hier

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Chemiepark Marl: Hier wird der "intelligente" Kunststoff der Zukunft produziert
Gewinn-Los in der Zeitung von Dienstag ist keine Aktion unseres Hauses
Gewinn-Los in der Zeitung von Dienstag ist keine Aktion unseres Hauses
Elfjährigem das Handy entrissen: Täter ist wohl im gleichen Alter
Elfjährigem das Handy entrissen: Täter ist wohl im gleichen Alter
Recklinghausen möchte ins Guinness-Buch-der-Rekorde: Teilnehmer für Vorlese-Marathon gesucht
Recklinghausen möchte ins Guinness-Buch-der-Rekorde: Teilnehmer für Vorlese-Marathon gesucht
Sie sind die Streitschlichter von Waltrop: Monika Dinter und Berthold Sörgel
Sie sind die Streitschlichter von Waltrop: Monika Dinter und Berthold Sörgel

Kommentare