Ein Bild aus dem Archiv von einer Polizeikontrolle auf der Mengeder Straße in Richtung Emscherallee.
+
Ein Bild aus dem Archiv von einer Polizeikontrolle auf der Mengeder Straße in Richtung Emscherallee.

Nach Kontrolle

Nach 20 Jahren „endlich“ von der Polizei erwischt - die Geschichte einer Waltroperin

  • Martin Behr
    vonMartin Behr
    schließen

Diese Reaktion war auch für die Polizei nicht alltäglich. Denn die Waltroperin, die die Beamten auf der Emscherallee kontrolliert und erwischt haben, war erleichtert.

Im Rahmen eines „Kontrolleinsatzes zur Bekämpfung der Hauptunfallursachen“, so die offizielle Angabe, hat die Dortmunder Polizei auf der Emscherallee eine 57-jährige Waltroperin erwischt. Die Frau war ohne Führerschein unterwegs, und das seit nunmehr 20 Jahren.

Waltroperin gibt ihr Vergehen sofort zu

Die Beamten konntrollierten die Frau aus Waltrop am Mittwoch (28.10.) gegen 11.20 Uhr. Auf den Hinweis, dass sie zu schnell unterwegs war, entgegnete sie, dass sie nun „endlich“ erwischt wurde. Denn nach eigenen Angaben verlor die 57-Jährige vor etwa 20 Jahren ihren Führerschein.

Nach mehrmaligem Scheitern an der Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (MPU) fahre sie seither ohne Erlaubnis. Die Beamten untersagten ihr die Weiterfahrt. Die Frau erwartet nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Mit Material der Polizei Dortmund.

Lese Sie auch:

Waltroper Kreuzung sollte längst umgebaut werden - jetzt gab es dort wieder einen Unfall

Was geschah bei Corona-Test? Angehöriger einer Seniorin stellt Strafanzeige gegen das DRK

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Coronavirus in Waltrop: Zahl der Corona-Fälle in unserer Stadt steigt auf 408
Coronavirus in Waltrop: Zahl der Corona-Fälle in unserer Stadt steigt auf 408
Coronavirus in Waltrop: Zahl der Corona-Fälle in unserer Stadt steigt auf 408
So prächtig leuchtet Waltrops schönste Weihnachts-Straße
So prächtig leuchtet Waltrops schönste Weihnachts-Straße
So prächtig leuchtet Waltrops schönste Weihnachts-Straße
Das „Multi-Jubiläum“ in St. Peter: Diese Männer haben Grund zum Feiern
Das „Multi-Jubiläum“ in St. Peter: Diese Männer haben Grund zum Feiern
Das „Multi-Jubiläum“ in St. Peter: Diese Männer haben Grund zum Feiern
Passantenfrequenz in Waltrop - so alarmierend sind die Zahlen
Passantenfrequenz in Waltrop - so alarmierend sind die Zahlen
Passantenfrequenz in Waltrop - so alarmierend sind die Zahlen
Brillenträger im „Nebel“: Waltroper Optiker haben Tipps
Brillenträger im „Nebel“: Waltroper Optiker haben Tipps
Brillenträger im „Nebel“: Waltroper Optiker haben Tipps

Kommentare