Bei strahlendem Sonnenschein sind am Montag die Tannenbäume, die die Waltroper Innenstadt weihnachtlich erleuchteten, wieder abmontiert worden.
+
Bei strahlendem Sonnenschein sind am Montag die Tannenbäume, die die Waltroper Innenstadt weihnachtlich erleuchteten, wieder abmontiert worden.

Geschäftswelt

In Waltrops Innenstadt wird es wieder ein bisschen dunkler und schmuckloser

  • Markus Weßling
    vonMarkus Weßling
    schließen

Mit Hängen und Würgen ist es in der Vorweihnachtszeit gelungen, die festliche Beleuchtung in der Waltroper Innenstadt zu ermöglichen. Doch wie wird das nächstes Jahr?

  • Die Schmuck aus Tannenbaum-Elementen ist am Montag, 6. Januar, wieder abmontiert worden
  • Die Beleuchtung kostet jede Saison 2500 Euro
  • Das Geld dafür ist knapp beim Stadtmarketing, diesmal half ein Sponsor aus

Das „Abschmück-S(h)oppen“ hat am Wochenende sozusagen den offiziellen Schlusspunkt unter die Weihnachtszeit in Waltrop gesetzt. Am Montag schritten Helfer dann zur Tat und nahmen die Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt ab. Dass es die Jahr für Jahr gibt, sehen viele Bürger als Selbstverständlichkeit an, aber das ist es keineswegs. Denn sie zu finanzieren, ist eine immer schwerer zu bewältigende Aufgabe

Sponsor gab das Geld für die Waltroper Beleuchtung

In dieser Weihnachtszeit hatte, wie Stadtmarketing-Vorsitzender Mirko Ruschmeyer im alten Jahr berichtete, ein Sponsor das Geld bereitgestellt, der nicht genannt werden wollte. Doch Ruschmeyer sagte in diesem Zusammenhang bereits, dass es die Beleuchtung nur dauerhaft werde geben können, wenn sich alle Innenstadt-Händler an den Kosten beteiligen. 

Jeder Händler müsste 50 Euro geben

Die Rechnung geht so: 2500 Euro kostet die Beleuchtung der Innenstadt. Damit bräuchte es rechnerisch 50 Händler, die sich mit je 50 Euro beteiligen. 22 Mitglieder hatte das Stadtmarketing um seinen Vorsitzenden Mirko Ruschmeyer Ende 2019 noch. Wenn Händler also wollen, dass es die Beleuchtung weiterhin gibt, dann müssen sie sie entweder als Mitglieder des Stadtmarketings mitfinanzieren oder wenigstens einmalig für die Beleuchtung spenden. In sozialen Medien haben sich viele Bürger verwundert bis verärgert darüber gezeigt, dass es in Waltrop so schwer fällt, einen solch vergleichsweise geringen Betrag zusammenzubringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Karneval mit Mundschutz und Abstand? Das haben die Jecken in Marl vor
Karneval mit Mundschutz und Abstand? Das haben die Jecken in Marl vor
Planung der Saison 2020/2021 liegt auf  Eis - SV Horneburg steht vor ungewisser Zukunft
Planung der Saison 2020/2021 liegt auf  Eis - SV Horneburg steht vor ungewisser Zukunft
Exhibitionist belästigt Frauen in Gelsenkirchen - die Polizei bittet um Hinweise
Exhibitionist belästigt Frauen in Gelsenkirchen - die Polizei bittet um Hinweise
Gute Nachrichten für Nutzer der Stadtbibliothek - es gibt einen neuen praktischen Service
Gute Nachrichten für Nutzer der Stadtbibliothek - es gibt einen neuen praktischen Service
Strom weg, Loch gebuddelt, neues Problem: Jetzt steht die Baustelle seit Wochen still
Strom weg, Loch gebuddelt, neues Problem: Jetzt steht die Baustelle seit Wochen still

Kommentare