+
Christian Schlingemann in seiner Mühle.

Mühle Schlingemann

Ein Müller macht sich Gedanken: Das Geschäft mit dem Mehl läuft prächtig, aber...

  • Martin Behr
    vonMartin Behr
    schließen

Christian Schlingemann ist Müller. Er vertreibt vor allem Naturkost in seiner Waltroper Mühle. Das Online-Geschäft platzt gerade aus allen Nähten, doch Schlingemann ist auch skeptisch.

  • Online-Shop der Mühle Schlingemann platzt aus allen Nähten.
  • Alle wollen Mehl, Hefe, Körner und Co.
  • Aber nur rosig ist die aktuelle Situation nicht.
Christian Schlingemann von der gleichnamigen Mühle an der Hochstraße macht gerade den Umsatz seines Lebens: Alle Leute wollen Mehl, Körner und Co. kaufen. Schlingemanns Online-Shop platzt förmlich aus allen Nähten. Doch so glücklich ist er mit der Situation gar nicht.

Waltroper Müller sorgt sich um die nach-Corona-Zeit

Was dem Waltroper Sorgen bereitet, ist der Gedanke an das, was nach der Corona-Zeit passiert. Da geht es auch um die sachgemäße Lagerung der Waren. 

So läuft die Arbeit in der Mühle von Christian Schlingemann

Christian Schlingemann kann sich über Arbeit nicht beklagen: Die Produkte seiner Mühle sind im Moment gefragt.
Christian Schlingemann kann sich über Arbeit nicht beklagen: Die Produkte seiner Mühle sind im Moment gefragt. © Martin Behr
Christian Schlingemann kann sich über Arbeit nicht beklagen: Die Produkte seiner Mühle sind im Moment gefragt.
Christian Schlingemann kann sich über Arbeit nicht beklagen: Die Produkte seiner Mühle sind im Moment gefragt. © Martin Behr
Christian Schlingemann kann sich über Arbeit nicht beklagen: Die Produkte seiner Mühle sind im Moment gefragt.
Christian Schlingemann kann sich über Arbeit nicht beklagen: Die Produkte seiner Mühle sind im Moment gefragt. © Martin Behr
Christian Schlingemann kann sich über Arbeit nicht beklagen: Die Produkte seiner Mühle sind im Moment gefragt.
Christian Schlingemann kann sich über Arbeit nicht beklagen: Die Produkte seiner Mühle sind im Moment gefragt. © Martin Behr
Christian Schlingemann kann sich über Arbeit nicht beklagen: Die Produkte seiner Mühle sind im Moment gefragt.
Christian Schlingemann kann sich über Arbeit nicht beklagen: Die Produkte seiner Mühle sind im Moment gefragt. © Martin Behr
Christian Schlingemann kann sich über Arbeit nicht beklagen: Die Produkte seiner Mühle sind im Moment gefragt.
Christian Schlingemann kann sich über Arbeit nicht beklagen: Die Produkte seiner Mühle sind im Moment gefragt. © Martin Behr
Christian Schlingemann kann sich über Arbeit nicht beklagen: Die Produkte seiner Mühle sind im Moment gefragt.
Christian Schlingemann kann sich über Arbeit nicht beklagen: Die Produkte seiner Mühle sind im Moment gefragt. © Martin Behr
Christian Schlingemann kann sich über Arbeit nicht beklagen: Die Produkte seiner Mühle sind im Moment gefragt.
Christian Schlingemann kann sich über Arbeit nicht beklagen: Die Produkte seiner Mühle sind im Moment gefragt. © Martin Behr
Christian Schlingemann kann sich über Arbeit nicht beklagen: Die Produkte seiner Mühle sind im Moment gefragt.
Christian Schlingemann kann sich über Arbeit nicht beklagen: Die Produkte seiner Mühle sind im Moment gefragt. © Martin Behr
Christian Schlingemann kann sich über Arbeit nicht beklagen: Die Produkte seiner Mühle sind im Moment gefragt.
Christian Schlingemann kann sich über Arbeit nicht beklagen: Die Produkte seiner Mühle sind im Moment gefragt. © Martin Behr
Christian Schlingemann kann sich über Arbeit nicht beklagen: Die Produkte seiner Mühle sind im Moment gefragt.
Christian Schlingemann kann sich über Arbeit nicht beklagen: Die Produkte seiner Mühle sind im Moment gefragt. © Martin Behr
Christian Schlingemann kann sich über Arbeit nicht beklagen: Die Produkte seiner Mühle sind im Moment gefragt.
Christian Schlingemann kann sich über Arbeit nicht beklagen: Die Produkte seiner Mühle sind im Moment gefragt. © Martin Behr
Christian Schlingemann kann sich über Arbeit nicht beklagen: Die Produkte seiner Mühle sind im Moment gefragt.
Christian Schlingemann kann sich über Arbeit nicht beklagen: Die Produkte seiner Mühle sind im Moment gefragt. © Martin Behr
Christian Schlingemann kann sich über Arbeit nicht beklagen: Die Produkte seiner Mühle sind im Moment gefragt.
Christian Schlingemann kann sich über Arbeit nicht beklagen: Die Produkte seiner Mühle sind im Moment gefragt. © Martin Behr
Christian Schlingemann kann sich über Arbeit nicht beklagen: Die Produkte seiner Mühle sind im Moment gefragt.
Christian Schlingemann kann sich über Arbeit nicht beklagen: Die Produkte seiner Mühle sind im Moment gefragt. © Martin Behr
Christian Schlingemann kann sich über Arbeit nicht beklagen: Die Produkte seiner Mühle sind im Moment gefragt.
Christian Schlingemann kann sich über Arbeit nicht beklagen: Die Produkte seiner Mühle sind im Moment gefragt. © Martin Behr
Christian Schlingemann kann sich über Arbeit nicht beklagen: Die Produkte seiner Mühle sind im Moment gefragt.
Christian Schlingemann kann sich über Arbeit nicht beklagen: Die Produkte seiner Mühle sind im Moment gefragt. © Martin Behr

„Mehl sollte zum Beispiel nicht in der Küche stehen“, sagt der Müller. Ein dunkler Raum und eine Temperatur von 14 Grad seien beispielsweise passende Lagerbedingungen für Mehl.

Über 100 Online-Einkäufe täglich

Weit mehr als 100 Einkäufe registriert er täglich in seinem Online-Shop, nicht selten haben die einzelnen Aufträge ein Gewicht von über 25 Kilogramm. „Ich verstehe das nicht. Denn es gibt ja keinen Mangel an den Produkten, sie müssen nur rangeschafft werden“, sagt der Müller. Die extreme Nachfrage wirkt sich auch auf die Lieferzeit aus.

Einen ausführlichen Bericht zum Thema mit konkreten Zahlen, Entwicklungen und Einschätzungen lesen Sie am Freitag, 27.3., exklusiv im e-Paper und in der gedruckten Ausgabe der WZ!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zwei Jahre danach: Was ist eigentlich aus den "Schwarze Kuhle"-Betreibern geworden?
Zwei Jahre danach: Was ist eigentlich aus den "Schwarze Kuhle"-Betreibern geworden?
Die Bike-Bahn wird immer attraktiver: 25 Helfer am Start 
Die Bike-Bahn wird immer attraktiver: 25 Helfer am Start 
Dattelner Bürger wollen Parkplätze, ein Klettergerüst aber kein Gewerbegebiet 
Dattelner Bürger wollen Parkplätze, ein Klettergerüst aber kein Gewerbegebiet 
BVB: Drama um Marco Reus - Keine Einsätze mehr 2020? Manager Zorc mit deutlichen Worten zu seinem Star
BVB: Drama um Marco Reus - Keine Einsätze mehr 2020? Manager Zorc mit deutlichen Worten zu seinem Star
Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Marl-Sinsen an
Kommunalwahl 2020: Diese Kandidaten treten für die Wahl zum Stadtrat in Marl-Sinsen an

Kommentare