Das 40-Jährige des Bergbau-Endes wird groß gefeiert

Fest auf dem Zechengelände am 28.6.

Das 40-Jährige des Bergbau-Endes wird groß gefeiert

Waltrop - Eigentlich ist exakt der 29. Juni der Stichtag, an dem im Jahre 1979 der Bergbau in Waltrop sein Ende fand. Das 40-Jährige wird allerdings …
Das 40-Jährige des Bergbau-Endes wird groß gefeiert
Schüler hoffen auf Preisgeld für E-Bike-Ladestation

Am Spurwerkturm

Schüler hoffen auf Preisgeld für E-Bike-Ladestation
Schüler hoffen auf Preisgeld für E-Bike-Ladestation
Brandmelder bei Manufactum löst aus

Feuerwehr-Einsatz

Brandmelder bei Manufactum löst aus
Brandmelder bei Manufactum löst aus

Spurwerkturm

Jan Bormann - ein Künstler in Rage

Jan Bormann - ein Künstler in Rage

Richtfunkantenne installiert

Spurwerkturm soll bald saniert werden

Spurwerkturm soll bald saniert werden

Vor dem Revierderby

BVB/S04-Gipfeltreffen auf dem Zechengelände

BVB/S04-Gipfeltreffen auf dem Zechengelände

Tickets werden teurer

Pyjamaball-Vorverkauf beginnt

Pyjamaball-Vorverkauf beginnt

Spurwerkturm

Jan Bormann kritisiert Reparaturarbeiten

WALTROP - Der Künstler Jan Bormann aus Castrop-Rauxel, der den Spurwerkturm gestaltet hat, beklagt den Umgang der Stadt mit seinem Werk - und die …
Jan Bormann kritisiert Reparaturarbeiten

Zechengelände

Berginspektions-Schotter für Pyjamaball-Fläche
WALTROP - Der Schotter, der beim Abriss der Alten Berginspektion an der Dortmunder Straße anfiel, bleibt in Waltrop. Er bildet jetzt den Untergrund …
Berginspektions-Schotter für Pyjamaball-Fläche

ExtraSchicht in Waltrop

Schlechtes Wetter schmälert das Vergnügen

WALTROP - Den ganzen Tag über regnete es Bindfäden. Keine gute Einstimmung auf die ExtraSchicht. Auch an den beiden Waltroper Spielorten, der Zeche und dem Schiffshebewerk, war das an den Besucherzahlen zu spüren. Indes: Die, die da waren - Besucher …
Schlechtes Wetter schmälert das Vergnügen

Zeche und Hebewerk

Parkplätze sind knapp bei der ExtraSchicht

WALTROP - Wer am Samstag, 25. Juni, die Waltroper Standorte der ExtraSchicht besuchen möchte, lässt am besten sein Auto zu Hause: Parkplätze sind knapp. Das gilt für beide Standorte – das Gelände der ehemaligen Zeche Waltrop und das Industriemuseum …
Parkplätze sind knapp bei der ExtraSchicht

Mix aus Pütt und Toskana

Ein ganz besonderes Zechenhaus

WALTROP - Um es gleich vorweg zu sagen: Es ist ein außergewöhnlich spannendes Haus, in dem das Architektenpaar Claudia Blanc (52) und Andreas Mecklenburg (54) da an der Sydowstraße lebt. Es ist das Zechenhaus 2010. Denn von einem besonderen Stil …
Ein ganz besonderes Zechenhaus