+
Der Spurwekturm ist wegen Vandalismus gesperrt (Archivbild 2016).

Spurwerkturm

Jan Bormann kritisiert Reparaturarbeiten

  • schließen

WALTROP - Der Künstler Jan Bormann aus Castrop-Rauxel, der den Spurwerkturm gestaltet hat, beklagt den Umgang der Stadt mit seinem Werk - und die Tatsache, dass er nur unzureichend über die Spendensammlung zugunsten des beschädigten Turms informiert worden sei.

Die Stadt habe beauftragt, neue Spurlatten ohne den nötigen Schutzanstrich zu installieren, kritisierte der Künstler. Das sei nicht fachgerecht. Bormann ist nach eigen Angaben durch Dritte darauf aufmerksam gemacht worden, dass am Spurwerkturm gearbeitet wurde und hatte sich am Freitag ein Bild davon gemacht.

Niemanden erreicht

Wegen des Betriebsausflugs habe er am Freitag bei der Stadt niemanden erreicht, bei dem er seine Kritik habe vortragen können. Das ausführende Unternehmen aus Waltrop versicherte indes gegenüber unserer Zeitung, die Arbeiten würden durchaus fachgerecht ausgeführt und entsprächen dem, was die Stadt in Auftrag gegeben habe.

Spendenaktion

Bormann sagte zudem, von der Spendenaktion für den Turm habe ihn ebenfalls niemand informiert. Mirko Ruschmeyer und Tim Stracke sammeln, wie berichtet, mit einem Poster-Verkauf Geld für die teure Reparatur des mutwillig zerstörten Spurwerkturms.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

10:2 Tore, sechs Punkte  - TuS 05 Sinsen marschiert  in die Zwischenrunde
10:2 Tore, sechs Punkte  - TuS 05 Sinsen marschiert  in die Zwischenrunde
Volltreffer - Überwachungskamera erwischt Kupferdiebin beim Kabelklau
Volltreffer - Überwachungskamera erwischt Kupferdiebin beim Kabelklau
Sparkasse kündigt Prämiensparverträge – ist das erlaubt?
Sparkasse kündigt Prämiensparverträge – ist das erlaubt?
Wieder ein Fahrradunfall an der Schützenstraße in Herten - Senior schwer verletzt
Wieder ein Fahrradunfall an der Schützenstraße in Herten - Senior schwer verletzt
Kabeldiebin auf frischer Tat ertappt, Teenager halten Jungen in Gleisbett fest
Kabeldiebin auf frischer Tat ertappt, Teenager halten Jungen in Gleisbett fest

Kommentare