Nun wird ermittelt

Knochen-Fund stellt die Polizei vor ein Rätsel: Internet-User äußern furchtbaren Verdacht

Nachdem in Berlin Knochen entdeckt wurden, ist noch immer nicht klar, ob es sich bei den Überresten um die Knochen eines Menschen handelt. In der Hauptstadt gelten noch immer einige Personen als vermisst.

Berlin - Es ist eine furchtbare Entdeckung, die Spaziergänger am Sonntag (8. November 2020) bei ihrer Runde mit dem Hund gemacht hatten. Wie das Hauptstadtportal Berlin.de unter Berufung auf die Polizei berichtet, wurden bei dem Spaziergang Knochenteile gefunden. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass es sich bei dem Fund um menschliche Überreste handelt, wurde nun die Gerichtsmedizin hinzugezogen. Wie eine Sprecherin der Polizei am Montag gegenüber dem Portal erklärte, werden die Knochenteile aktuell untersucht.

Berlin: Knochenteile bei Spaziergang gefunden - Handelt es sich um menschliche Überreste?

Gefunden wurden die Überreste am späten Nachmittag im Ortsteil Französisch Buchholz in Berlin-Pankow, wie unter anderem Tag24 erfahren haben will. Demnach sollen die umgehend alarmierten Einsatzkräfte mit Spürhunden bis in die Nacht ermittelt haben, auch die nähere Umgebung sei abgesucht worden. Wie ein Sprecher gegenüber Berlin.de bestätigte, werde nun ermittelt, ob es sich bei den Überresten um menschliche Knochen handelt. Sollten die Knochenteile tatsächlich von einem Menschen stammen, werde durch DNS-Proben ein Abgleich mit Vermisstenfällen erfolgen.

Berlin: Gerichtsmedizin untersucht Knochen - und überprüft sie notfalls mit Vermisstenfällen

In der Stadt Berlin gelten aktuell noch immer mehrere Personen als vermisst. Im Fall des seit 20 Jahren vermissten Ali Razzouk konnte die Polizei kürzlich zwei Männer festnehmen. Doch von der Leiche des Mannes fehlt noch immer jede Spur. Der Fall der vermissten Rebecca Reusch aus Berlin schlägt bis heute hohe Wellen. Die damals 15-Jährige verschwand am 18. Februar 2019 aus dem Haus ihrer Schwester in Berlin-Britz. Nachdem der Schwager des Mädchens kurzzeitig in Untersuchungshaft saß, fehlt bislang die heiße Spur zum Auffinden des Mädchens. Nach dem aktuellen Knochenfund in Berlin kochen im Netz nun bereits erste Spekulationen hoch, die einen Bezug zu dem vermissten Mädchen herstellen. „ich hoffe, sie ist es nicht“, „Ich wünsch den Eltern Gewissheit“ und „Leider gibt es sehr viele Vermisste. Es könnte jeder dieser Vermissten sein“, sammeln sich Kommentare über die sozialen Netzwerke. Doch ob es sich bei dem aktuellen Knochenfund überhaupt um menschliche Überreste handelt, ist noch immer nicht bekannt.

Berlin: Polizei erhofft sich auch in anderen Fällen Hinweise - Familienvater aus Berlin tot aufgefunden

Die Polizei erhofft sich jedoch auch in anderen Kriminalfällen Hinweise. Wochenlang fehlte von dem Familienvater Tim aus Berlin jede Spur*, sogar Prominente beteiligten sich an der Suche nach dem Vermissten. Kurz darauf wurde seine Leiche entdeckt. Wo ist Luise Pätkau aus Griesheim?* Die 57-Jährige wollte am Sonntag im Wald spazieren gehen, doch sie kehrte von ihrem Ausflug nicht zurück. Nun veröffentlichte die Polizei ein Bild der Gesuchten. Vor mehr als fünf Jahren verschwand die 54-jährige Birgit Ameis spurlos. Die Mitarbeiterin des Deutschen Wetterdienstes* wurde nun tot aufgefunden. Wurde sie umgebracht? *TZ.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Patrick Seeger/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Söder verkündet Weihnachts-Hammer in Bayern und warnt vor „zweitem Ischgl“: Ferien-Startschuss absolutes Novum
Söder verkündet Weihnachts-Hammer in Bayern und warnt vor „zweitem Ischgl“: Ferien-Startschuss absolutes Novum
Söder verkündet Weihnachts-Hammer in Bayern und warnt vor „zweitem Ischgl“: Ferien-Startschuss absolutes Novum
„Will nur ihre Hand halten“: Hilflose Frau (85) soll wegen Corona allein in Reha-Klinik - Tochter kämpft verzweifelt um Besuch
„Will nur ihre Hand halten“: Hilflose Frau (85) soll wegen Corona allein in Reha-Klinik - Tochter kämpft verzweifelt um Besuch
„Will nur ihre Hand halten“: Hilflose Frau (85) soll wegen Corona allein in Reha-Klinik - Tochter kämpft verzweifelt um Besuch
Details zu furchtbarer Tat in München: „Läuft nicht wie in Krimiserien“ - Polizei fahndet nach diesem Mann
Details zu furchtbarer Tat in München: „Läuft nicht wie in Krimiserien“ - Polizei fahndet nach diesem Mann
Details zu furchtbarer Tat in München: „Läuft nicht wie in Krimiserien“ - Polizei fahndet nach diesem Mann
Wetter in Deutschland: Schnee zum ersten Advent? 10-Tages-Prognose des DWD ist eindeutig
Wetter in Deutschland: Schnee zum ersten Advent? 10-Tages-Prognose des DWD ist eindeutig
Wetter in Deutschland: Schnee zum ersten Advent? 10-Tages-Prognose des DWD ist eindeutig
Corona in Österreich: Dritte Welle soll verhindert werden - Wintertourismus droht Komplett-K.o.
Corona in Österreich: Dritte Welle soll verhindert werden - Wintertourismus droht Komplett-K.o.
Corona in Österreich: Dritte Welle soll verhindert werden - Wintertourismus droht Komplett-K.o.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion