Holzkreuz an einer Unfallstelle, Symbolbild
+
Bei einem Autounfall ist ein 18-jähriger BMW-Fahrer ums Leben gekommen (Symbolbild).

Unfall

BMW kracht gegen Baum: 18-Jähriger tödlich verunglückt

Ein schwerer Autounfall wurde einem 18-jährigen BMW-Fahrer zum Verhängnis. Er wurde in seinem Auto eingeklemmt. Jede Hilfe kam zu spät.

Lübbecke – Am heutigen Freitagmorgen ist es in Nordrhein-Westfalen zu einem schweren Unglück gekommen. Auf der B65 in Lübbecke (NRW) krachte ein 18-jähriger BMW-Fahrer gegen einen Baum und verstarb, wie das Nachrichtenportal owl24.de* aus Bielefeld* berichtete. Der junge Mann konnte nur noch tot aus dem Wagen geborgen werden. Nähere Einzelheiten zur Unglücksursache lesen Sie bei den Kollegen.  (*Owl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Krebs-Erkrankung bei Putin? Staatschef verpasst überraschend Event
Krebs-Erkrankung bei Putin? Staatschef verpasst überraschend Event
Krebs-Erkrankung bei Putin? Staatschef verpasst überraschend Event
„Typischer SUV“: Foto-Beweis aus München lässt Beobachter mächtig zürnen - einer schlägt „Rache-Aktion“ vor
„Typischer SUV“: Foto-Beweis aus München lässt Beobachter mächtig zürnen - einer schlägt „Rache-Aktion“ vor
„Typischer SUV“: Foto-Beweis aus München lässt Beobachter mächtig zürnen - einer schlägt „Rache-Aktion“ vor
Neue Regeln in Bayern: Söder stellt sich heute dem Parlament - Zoff droht
Neue Regeln in Bayern: Söder stellt sich heute dem Parlament - Zoff droht
Neue Regeln in Bayern: Söder stellt sich heute dem Parlament - Zoff droht
„Wir bereiten uns auf das Schlimmste vor“ - Soldaten stellen in Griechenland Notkrankenhaus auf
„Wir bereiten uns auf das Schlimmste vor“ - Soldaten stellen in Griechenland Notkrankenhaus auf
„Wir bereiten uns auf das Schlimmste vor“ - Soldaten stellen in Griechenland Notkrankenhaus auf
Wetter in Deutschland: Experte kündigt „spannende Lage“ an - und das nicht nur wegen Schnee
Wetter in Deutschland: Experte kündigt „spannende Lage“ an - und das nicht nur wegen Schnee
Wetter in Deutschland: Experte kündigt „spannende Lage“ an - und das nicht nur wegen Schnee

Kommentare