+
Vollgetankt im doppelten Sinne: Ein Mann machte in Castrop-Rauxel betrunken an einer Tankstelle Halt.

Unfall und hoher Sachschaden

Mann betankt betrunken sein Auto: Es endet im Fiasko

In Castrop-Rauxel kam es am Donnerstagmorgen zu einem kuriosen Polizeieinsatz: Ein Mann hatte zuvor "vollgetankt" sein Auto betankt - dann rollte es vom Hof.

  • In Castrop-Rauxel kam es am Donnerstag früh morgens zu einem kuriosen Polizei-Einsatz.
  • Zuvor hatte ein betrunkener Mann sein Auto an einer Tankstelle betankt. 
  • Doch der Wagen machte sich nach dem Tankvorgang selbstständig. 

Das erlebt die Polizei wohl auch nicht alle Tage: Am Donnerstagmorgen tankte ein Mann gegen 6.30 Uhr an einer Tankstelle an der Wittener Straße in Castrop-Rauxel sein Auto. So weit so gut. Doch als der Mann sich von seinem Wagen entfernte, rollte es plötzlich herrenlos vom Gelände der Tankstelle. Das berichtet 24VEST.de*.

Debakel an der Tankstelle in Castrop-Rauxel

Warum der Mann genau sein Auto verließ, ist unklar: "Wir wissen lediglich, dass er es nicht gegen das Wegrollen sicherte", wie Ramona Hörst, Sprecherin der Polizei Recklinghausen auf Anfrage mitteilt. Es kam, wie es kommen musste: Der Wagen rollte auf die Straße und prallte gegen das Auto eines 58-jährigen Herners, der gerade auf der Wittener Straße unterwegs war. Zum Glück wurde der Mann bei dem Zusammenprall nicht verletzt. 

Polizisten beweisen in Castrop-Rauxel "feines Näschen"

Den alarmierten Polizei-Beamten muss dann bei der Unfall-Aufnahme wohl direkt aufgefallen sein, dass der Halter des herrenlos rollenden Wagens nicht ganz nüchtern unterwegs gewesen sein konnte: "Die Kollegen haben zunächst mal geschaut, wem der Wagen überhaupt gehört. Im Anschluss haben sie dann im wahrsten Sinne des Wortes ein feines Näschen bewiesen", erklärt Ramona Hörst.

Nach Unfall in Castrop-Rauxel: Sachschaden in Höhe von 7.000 Euro

So wurde der Halter zu einem Alkoholtest bewegt, der positiv ausfiel. Ihm wurde daraufhin auch eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde ebenfalls sichergestellt. Der Autofahrer, der es für eine gute Idee hielt, in diesem Zustand seinen Wagen zu tanken, verursachte durch seine Nachlässigkeit einen Sachschaden von 7.000 Euro. Ob und wann er seinen Führerschein wiedersieht, steht noch in den Sternen.

Bei einem anderen Unfall auf der Dortmunder Straße in Recklinghausen sind drei Menschen schwer verletzt worden. Eine der zunächst bewusstlosen Frauen ist nun außer Lebensgefahr.

*24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Stephan Rathgeber

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Fällt die alte Eiche in Habinghorst noch vor dem Stichtag 29. Februar?
Fällt die alte Eiche in Habinghorst noch vor dem Stichtag 29. Februar?
Das sind die liebsten Haustiere aus Datteln
Das sind die liebsten Haustiere aus Datteln
Jeckes Treiben in Waltrop - hier ändern sich am Rosenmontag die Öffnungszeiten
Jeckes Treiben in Waltrop - hier ändern sich am Rosenmontag die Öffnungszeiten
Polizei sucht Zeugen nach Unfall mit einem Bus: Wer hat "Spiegel" gesagt?
Polizei sucht Zeugen nach Unfall mit einem Bus: Wer hat "Spiegel" gesagt?
Spielt der BVB gegen Werder mit dem jüngsten Angriff aller Zeiten?
Spielt der BVB gegen Werder mit dem jüngsten Angriff aller Zeiten?

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion