Irritation bei Nutzern

Coronavirus-Mundschutz: Dieses Video sorgt für Empörung - „Das Dümmste, was ich je gesehen habe“

Ein Video, das möglicherweise im Kontext des Coronavirus entstanden ist, sorgt bei Instagram für Irritation: „Das Dümmste, was ich je gesehen habe.“

  • Das Coronavirus* verbreitet sich.
  • Ein Video zeigt eine Frau mit Atemmaske beim Selfieschießen - gibt es einen Bezug zum Coronavirus?
  • Die Instagram-Nutzer sind irritiert.

München - Das Coronavirus* beschäftigt weltweit viele Menschen. Längst auch außerhalb Chinas, wo es ausbrach und viele Opfer forderte. Das Thema treibt aber auch seltsame Blüten. Ein kurzes Video ist beim neuen Instagram-Trendkanal influencersinthewild (Zu deutsch etwa: Influencer in freier Wildbahn) gelandet. Und sammelte in den ersten vier Tagen mehr als 800.000 Aufrufe.

Es zeigt eine Frau mit Atemschutz, die gemütlich auf einer gepolsterten Sitzbank hockt und ihren rechten Arm ausstreckt, in der Hand ein Smartphone. Sie merkt offenbar nicht, dass sie gefilmt wird und ist voll in ihrem Element: Sie scheint damit beschäftigt zu sein, ein bestmögliches Selfie von sich mit Atemmaske zu schießen.

Immerhin führt sie den Gebrauch der Maske nicht derart ad absurdum wie diese Influencerin, die daraus kurzerhand einen äußerst knappen Bikini gebastelt hat. Dafür kassierte sie einen Shitstorm.

Instagram: Coronavirus scheint seltsame Auswüchse zu treiben

Viele Informationen werden zu dem Video nicht gegeben. Entstand es an einem Flughafen? In einer Klinik? Trägt sie aus Sorge vor dem Coronavirus die Maske? Ist der Hintergrund überhaupt das Coronavirus* oder ist der Clip älter? Wollte sie nur jemandem mitteilen, dass sie noch eines der mancherorts schwer zu bekommenden Atemschutz-Produkte ergattert hat? Oder wollte sie - das wäre der unangenehmste Verdacht - ein Foto für ihre Instagram-Follower schießen, weil sie es cool findet, mit Atemschutz zu posieren? 

Diese Fragen bleiben offen. Und auch wenn das Thema Coronavirus* alles andere als lustig ist, sorgt das kurze Video für jede Menge Spott. 

Instagram-User irritiert von Video: „Corona stoppt keinen Influencer“

Viele bemühen Wortspiele: „Kein Filter nötig“ oder „Sie ist viral gegangen“, heißt es da. „Gesichtsmasken sind so heiß“, schreibt ein weiterer bissig. Auch der Hashtag „#feltcutemightdielater“ belustigt einige bei diesem gänzlich ernsten Thema. „Muss das Tinder-Profilbild updaten. Coronavirus und chill“ und „Corona stoppt keinen Influencer“, schreiben weitere Instagram-Nutzer.

Manche macht das Video auch wütend: „Und sie glorifiziert es! Nur Spaß, aber das ist das Dümmste, was ich je gesehen habe.“

Auch InfluencerinKatja Krasavice musste ordentlich Gegenwind für einen Schutzmasken-Post einstecken.

Hilft eine Atemschutzmaske überhaupt gegen das Coronavirus? Hier lesen Sie mehr.

Ein Tagesthemen-Kommentar hat in Sachen Coronavirus mit China abgerechnet.

Ein deutscher Fernseh-Sender sieht sich dazu gezwungen, die Formel-1-Berichterstattung in Vietnam aufgrund des Virus nicht in Asien zu produzieren.

*Merkur.de ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

lsl.

Rubriklistenbild: © Screenshot

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Corona: Familie erleidet schweren Schicksalsschlag - in Todesanzeige richtet sie eindringlichen Appell an Bevölkerung
Corona: Familie erleidet schweren Schicksalsschlag - in Todesanzeige richtet sie eindringlichen Appell an Bevölkerung
Corona: Familie erleidet schweren Schicksalsschlag - in Todesanzeige richtet sie eindringlichen Appell an Bevölkerung
„Wir bereiten uns auf das Schlimmste vor“ - Soldaten stellen in Griechenland Notkrankenhaus auf
„Wir bereiten uns auf das Schlimmste vor“ - Soldaten stellen in Griechenland Notkrankenhaus auf
„Wir bereiten uns auf das Schlimmste vor“ - Soldaten stellen in Griechenland Notkrankenhaus auf
Corona: Neuer Hotspot in Deutschland schnellt über 500er Inzidenz - Intensivstationen immer voller
Corona: Neuer Hotspot in Deutschland schnellt über 500er Inzidenz - Intensivstationen immer voller
Corona: Neuer Hotspot in Deutschland schnellt über 500er Inzidenz - Intensivstationen immer voller
Corona: Österreichs Kanzler Kurz nennt Zeitpunkt für Pandemie-Ende - Studie deutet erschreckende Dunkelziffer an
Corona: Österreichs Kanzler Kurz nennt Zeitpunkt für Pandemie-Ende - Studie deutet erschreckende Dunkelziffer an
Corona: Österreichs Kanzler Kurz nennt Zeitpunkt für Pandemie-Ende - Studie deutet erschreckende Dunkelziffer an
Corona-Gipfel: Maßnahmen werden bis Weihnachten verlängert - Söder richtet Appell an Bürger
Corona-Gipfel: Maßnahmen werden bis Weihnachten verlängert - Söder richtet Appell an Bürger
Corona-Gipfel: Maßnahmen werden bis Weihnachten verlängert - Söder richtet Appell an Bürger

Kommentare