Im Hintergrund sind Bierbänke bei Nacht, davor sind Polizisten und die beiden Herren geschnitten.
+
Die Hamburger Polizei, Reeperbahn-Festival-Veranstalter Alexander Schulz und Kultursenator Carsten Brosda (SPD) (24hamburg.de-Foto-Montage)

Corona-News aus Hamburg

Reeperbahn Festival in Hamburg findet mit Corona-Regeln statt

Das Reeperbahn Festival 2020 wird im September stattfinden. Damit endet eine lange Entscheidungsfindung. Bei der Veranstaltung gelten einige Corona-Regeln.

Hamburg – Im September ist es so weit. Das Reeperbahn Festival 2020 wird vom 16. bis 19. September stattfinden*. 24hamburg.de* berichtet über die Entscheidung in Hamburg. Nach langem Planen haben sich die Veranstalter unter Chef Alexander Schulz zu diesem Schritt entschieden. Das Reeperbahn Festival* wird als Testballon ausprobiert, wie Großveranstaltungen in der Coronavirus-Krise* funktionieren können.

Damit die Sicherheit aller Besucher und Künstler gewährleistet ist, gelten strenge Coronavirus-Regeln* auf dem Hamburger* Festival. Dazu zählt neben dem Mindestabstand auch die Räumung jeder Location nach jedem Event. Eine Garderobe wird es nicht geben. Markierungen sollen dabei helfen, Abstand einzuhalten.

* 24hamburg.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Kommunalwahl in Recklinghausen: Diese Kandidatinnen und Kandidaten treten im Westviertel an
Kommunalwahl in Recklinghausen: Diese Kandidatinnen und Kandidaten treten im Westviertel an
Mehr als nur ein Provisorium - das passiert in den neuen  Kindergarten-Gruppen
Mehr als nur ein Provisorium - das passiert in den neuen  Kindergarten-Gruppen
Kommunalwahl in Marl: Diese Kandidaten treten in Marl-Nord an
Kommunalwahl in Marl: Diese Kandidaten treten in Marl-Nord an
Wassersäcke tun gute Dienste - warum es trotzdem ein Problem damit gibt
Wassersäcke tun gute Dienste - warum es trotzdem ein Problem damit gibt
Lärm und Müll: Verkommt ein Parkplatz in Marl zur Partymeile?
Lärm und Müll: Verkommt ein Parkplatz in Marl zur Partymeile?

Kommentare