Vorne im Bild sieht man, wie ein Mann gerade dabei ist, sich am Kölner Hauptbahnhof vor eine S-Bahn zu setzen.
+
Vorne im Bild sieht man, wie ein Mann gerade dabei ist, sich am Kölner Hauptbahnhof vor eine S-Bahn zu setzen.

Bahnfahrer schockiert

NRW: 74 Minuten Verspätung für S-Bahn - wegen irrer Aktion an Gleis

Bei einer S-Bahn-Fahrt am Kölner Hauptbahnhof ist es am Samstag zu einer wahnwitzigen Aktion gekommen. Ein Mann sorgte für Sprachlosigkeit.

Köln -  Das hätte auch nach hinten losgehen können! Ein Mann hat am Samstag (11. Juli) am Hauptbahnhof in Köln versucht, einen Zug zu stoppen, indem er sich einfach auf die Gleise vor den Zug setzte. Und was soll man sagen: Es hat geklappt, berichtet RUHR24.de*.

Der Mann hatte zunächst mit dem Bahnfahrer am Gleis 10 des Hauptbahnhofs Köln diskutiert*, bevor die Bundespolizei dem Ganzen ein Ende setzte. Der 35-jährige Mann hatte Alkohol im Blut und war bereits polizeibekannt. Aufgrund der Aktion hatte die S-Bahn S6 73 Minuten Verspätung. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Umbauarbeiten: FC 26 Erkenschwick  möchte auf diese ungenutzte Sportanlage umziehen
Umbauarbeiten: FC 26 Erkenschwick  möchte auf diese ungenutzte Sportanlage umziehen
Bochum baut "Stattstrand" - und will Coronapartys damit ein Ende setzen
Bochum baut "Stattstrand" - und will Coronapartys damit ein Ende setzen
Tickets, Bier und Gästefans: DFL stellt Plan zur Rückkehr der Fans ins Stadion vor
Tickets, Bier und Gästefans: DFL stellt Plan zur Rückkehr der Fans ins Stadion vor
Transfer-Ticker: BVB hat offenbar nächstes Juwel von Manchester City an der Angel
Transfer-Ticker: BVB hat offenbar nächstes Juwel von Manchester City an der Angel
Teutonia SuS Waltrop zwischen Hoffen und Bangen: Das ist der Stand der Dinge  
Teutonia SuS Waltrop zwischen Hoffen und Bangen: Das ist der Stand der Dinge  

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion