+
In einem aus Deutschland kommenden Zug wurde eine erhöhte radioaktive Strahlung gemessen. (Symbolbild)

Kompletter Bahnsteig gesperrt

Aus Deutschland kommender Zug in Moskau evakuiert - erhöhte radioaktive Strahlung vermutet

In Moskau wurde ein aus Deutschland kommender Zug evakuiert, da erhöhte radioaktive Strahlungen gemessen wurden. Der Schnellzug kam aus Berlin. 

Update 21.33 Uhr: Wie die russische Zeitung Wetschernjaja Moskwa mit Bezug auf das russische Ministerium für Notfälle vermeldet, hat sich der Verdacht auf erhöhte radioaktive Strahlung in dem aus Deutschland kommenden Zug nicht bestätigt. In einem Abteil des Schnellzuges seien bis zu sieben Mikrosievert gemessen worden. Ein Wert, wie er auch beim Röntgen auftritt. 

Aus Deutschland kommender Zug in Moskau evakuiert - erhöhte radioaktive Strahlung vermutet

Originalmeldung vom 8. Oktober 2019: Moskau - Ein aus Deutschland kommender Zug ist wohl in der russischen Hauptstadt Moskau evakuiert worden. Der Grund dafür ist demnach eine Messung von erhöhter radioaktiver Strahlung an in einem Wagon. Das berichtet focus.de mit Verweis auf die russische Nachrichtenagentur RIA Novosti.

Bei dem Zug handelt es sich demnach um den Schnellzug Strizh, der von Berlin aus bis nach Russland fährt. Demnach wurden die erhöhten Strahlungswerte bereits beim Überfahren der Grenze gemessen. In Moskau angekommen wurde der komplette Bahnsteig abgeriegelt. Rettungskräfte und ein mobiles Labor waren im Einsatz.

Video: Radioaktivität bei Explosion in Russland freigesetzt

fd

In Halle gab es eine Schießerei in der Innenstadt, die Polizei bestätigt mehrere Todesopfer.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Entscheidung getroffen: So wird das Banniza-Gebäude an der Kunibertistraße künftig aussehen
Entscheidung getroffen: So wird das Banniza-Gebäude an der Kunibertistraße künftig aussehen
13-Jährige stürzt in Herten von Balkon - Polizei und Rettungsdienst im Einsatz
13-Jährige stürzt in Herten von Balkon - Polizei und Rettungsdienst im Einsatz
Fahndung nach Diebstahl in Bottrop: Wenn Sie diese Frauen sehen, rufen Sie sofort die Polizei!
Fahndung nach Diebstahl in Bottrop: Wenn Sie diese Frauen sehen, rufen Sie sofort die Polizei!
Rund 200 Westfleisch-Mitarbeiter protestieren - das sind ihre Forderungen
Rund 200 Westfleisch-Mitarbeiter protestieren - das sind ihre Forderungen
Kurden-Demo in Bottrop: Plötzlich stehen sich 400 Menschen gegenüber - dann fliegen Steine
Kurden-Demo in Bottrop: Plötzlich stehen sich 400 Menschen gegenüber - dann fliegen Steine

Kommentare