+
Wo ist Anna Smaczny? Die Polizei veröffentlichte nun zwei Fotos von der 35-Jährigen. 

Wo ist Anna Smaczny?

35-Jährige seit drei Wochen vermisst: Schwester spricht über geheimnisvolle Nachricht 

Seit mehr als zwei Wochen fehlt von der 35-jährigen Anna Smaczny aus Gelsenkirchen jede Spur. Nun äußerte sich ihre Zwillingsschwester. 

Update vom 15. Juli 2019: Seit nunmehr drei Wochen fehlt jede Spur von der 35-jährigen Anna Smaczny. Nun äußerten sich erstmals Verwandte zu dem Verschwinden der Gelsenkirchnerin. Das berichtet der WDR. Demnach sei die junge Frau am Abend ihres Verschwindens bei ihrer Zwillingsschwester und deren Mann zum Abendessen erwartet worden. Doch Anna Smaczny erschien nicht zum gemeinsam geplanten Grillen. 

Stattdessen erreichte ihre Schwester eine Mitteilung vom Smartphone der Vermissten. Wie WDR berichtet, erklärte die 35-Jährige darin, dass sie noch etwas zu erledigen habe. Die Polizei kann jedoch nicht mit Sicherheit sagen, ob die von ihrem Handy verschickte Nachricht tatsächlich von der 35-Jährigen stammt. Ermittler befürchten mittlerweile, dass Anna Smaczny einem Verbrechen zum Opfer gefallen sein könnte. 

Die Angehörigen der jungen Frau schließen die Theorie eines Suizids oder ein selbst geplantes Verschwinden ihrer Anna jedoch aus. Ihre beiden Hunde hätte die Gelsenkirchnerin niemals einfach in der Wohnung zurückgelassen, ist sich die Schwester der Vermissten sicher. Sie erklärt jedoch auch, dass ihre Schwester kürzlich private Probleme mit ihrem Ex-Partner gehabt habe. 

Frau bald drei Wochen vermisst: Polizei äußert schrecklichen Verdacht 

Ursprungsmeldung vom 8. Juli 2019: Gelsenkirchen - Was ist Anna Smaczny zugestoßen? Seit dem 23. Juni fehlt von der Gelsenkirchenerin jede Spur. Bereits drei Tage nach ihrem Verschwinden veröffentlichte die Polizei Gelsenkirchen zunächst zwei Fotos der jungen Frau. Nun erneuern Ermittler ihren Suchaufruf, Anna Smaczny könnte einem Verbrechen zum Opfer gefallen sein. 

Die junge Frau verließ vor zwei Wochen offenbar ohne erkennbaren Grund ihr gewohntes Umfeld. Wie die Polizei nun erklärte, habe die 35-Jährige auch Bezugspunkte nach Krefeld. In welchem Kontext ihr Verschwinden jedoch stehen könnte, ist nicht bekannt. Ein Verbrechen kann laut Polizei mittlerweile jedoch nicht mehr ausgeschlossen werden, die Umstände ihres Verschwindens bleiben rätselhaft.  

Wo ist Polina P.? Sie wurde noch in Mülheim in der Stadt gesehen, dann verschwindet die 36-Jährige spurlos. Nun veröffentlicht die Polizei ein Foto.

Anna Smaczny aus Gelsenkirchen vermisst: Polizei aktualisiert Suchaufruf 

Anna Smaczny wird als etwa 155 cm groß beschrieben, sie trägt ihr mittelblondes Haar zurzeit schulterlang. Ihre Bekleidung wird von der Polizei als „in der Regel auffallend farbig grell“ beschrieben, ihre Fingernägel seien ebenfalls lang und bunt. Die 35-Jährige könnte demnach einen vermutlich rosafarbenen Rucksack bei sich tragen. Seitens der Staatsanwaltschaft Essen wurde ein Betrag in Höhe von bis zu 5.000 Euro für Hinweise, die zum Auffinden der Vermissten führen, ausgelobt.

Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Verschwinden oder zum aktuellen Aufenthaltsort der Vermissten machen können, sich unter Rufnummer 0209/365-8240 (Kriminalwache) oder -7171 (Kriminalkommissariat 11) bei der Polizei Gelsenkirchen zu melden.

Eine aus Dresden stammende Wissenschaftlerin verschwand vor einer Woche spurlos auf Kreta. Die Suche nach der Schweizer Nationalspielerin Florijana Ismaili endete dagegen tragisch. Sie wurde tot im Comer See gefunden. Auf einem Kreuzfahrtschiff unterlief einem Opa ein fataler Fehler. Das Baby stürzte in der Folge 40 Meter in den Tod. Wo ist Marc Bernard Baron? Seit knapp einer Woche fehlt von dem 17-Jährigen jede Spur. Nun veröffentlicht die Polizei ein Foto des Jungen.

Ein 17-jähriger Junge aus Bayern wird zudem seit zwei Jahren in Lingen in Niedersachsen vermisst, wie nordbuzz.de* berichtet.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
Tumult vor Reisebüro in Herten - die Wut der Menschen ist gut zu verstehen
Schussgeräusche am  Quellberg in Recklinghausen: Polizei erstattet Anzeige
Schussgeräusche am  Quellberg in Recklinghausen: Polizei erstattet Anzeige
Duelle um den Gruppensieg - das bringt der dritte Turniertag
Duelle um den Gruppensieg - das bringt der dritte Turniertag
Anwohner verärgert: Absperr-Pöller nach nur drei Tagen geklaut
Anwohner verärgert: Absperr-Pöller nach nur drei Tagen geklaut
Waltroper Hebewerk-Brücke: Das WSA verkündet eine Nachricht, die Hoffnung macht
Waltroper Hebewerk-Brücke: Das WSA verkündet eine Nachricht, die Hoffnung macht

Kommentare