+
Die Polizei Gelsenkirchen fahndet nach einem Tatverdächtigen. (Symbolfoto)

Öffentlichkeitsfahndung

Verkäuferin mit Pistole bedroht: Polizei fahndet mit Foto nach jungem Mann mit Mütze

In Gelsenkirchen-Buer soll ein junger Mann eine Juwelier-Verkäuferin mit einer Pistole bedroht haben. Nun fahndet die Polizei mit Fotos nach ihm.

Wie 24VEST.de* berichtet, soll der Mann, der mit Fotos gesucht wird, in Gelsenkirchen-Buer die Angestellte eines Juweliergeschäfts bedroht haben. Seine Forderung: die Aushändigung aller Uhren. Doch die Angestellte reagierte besonnen und redete auf den Verdächtigen ein. Die Folge: Er verließ das Geschäft ohne jegliche Beute. 

Doch er wurde bei der Tat anscheinend fotografiert. Die Polizei Gelsenkirchen fahndet nun mit Fotos nach dem jungen Mann, der eine Mütze trägt. Wie die Polizei mitteilt, hat das Amtsgericht Essen die Bilder nun zur Veröffentlichung freigegeben, da sonstige Ermittlungsansätze ausgeschöpft sind. 

Sachdienliche Hinweise bitte unter den Rufnummern 0209/365-8110 (KK21) oder- 8240 (Kriminalwache). 

*24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
ARD-Star stirbt nur 14 Tage nach seiner Frau - Freund nennt nun Details
Online-Abstimmung: Hier gibt es die beste Currywurst in Herten!
Online-Abstimmung: Hier gibt es die beste Currywurst in Herten!
Wer wird Sportler des Jahres? Das Podium steht
Wer wird Sportler des Jahres? Das Podium steht
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet nachts wieder hell erleuchten
Darum könnte der Himmel über dem Ruhrgebiet nachts wieder hell erleuchten
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet
TV-Star (†34) plötzlich gestorben: Schule veröffentlicht bewegenden Nachruf, der mit Filmzitat endet

Kommentare