+
Hier ist noch nichts passiert: das Gammelhaus in Obercastrop.

Kreuzstraße / Glückaufstraße

Langjährige Gammelhäuser: Stadtbetrieb greift ein

CASTROP/OBERCASTROP - Seit vielen Jahren ärgern sich die Obercastroper furchtbar, wenn sie die mittlere Kreuzstraße an der Einmündung Distelkampstraße passieren: Hier steht das hässliche Gammelhaus-Ensemble. Nun hat der Castrop-Rauxeler Stadtbetrieb EUV eingegriffen - und endlich Bewegung in das Thema gebracht.

Die Nummer 54 an der Kreuzstraße steht leer, die Nummer 56 ist noch teilbewohnt und stand bereits vergeblich zur Versteigerung. Auf dem Bürgersteig wuchert das Unkraut und die mächtige Linde beginnt, den Boden anzuheben.

Vergleichbar ist die Situation an der Glückaufstraße 30, wo derselbe Eigentümer der Kreuzstraße 54 sein Haus kurz nach der Kreuzung Am Stadtgarten verkommen ließ. Ohne, dass die Stadt bislang eine wirksame Handhabe hatte. Zum einen hatte sich der Verantwortliche in Richtung spanisches Mittelmeer abgesetzt, zum anderen ging von beiden Grundstücken bislang keine wirkliche Gefahr aus.

Erscheinungsbild ist Privatsache

Noch Ende Juli hieß es auf unsere Anfrage von der Stadt: "Solange keine Gefahr von einem Grundstück oder einem Gebäude ausgeht, ist das Erscheinungsbild Privatsache."

Nun aber kommt Bewegung in die Sache. Der EUV hat zwei verantwortliche Erben des inzwischen verstorbenen Alteigentümers ausgemacht. Der städtische Betrieb hat sie schon zwei Mal aufgefordert, der Reinigungspflicht der Gehwege nachzukommen.

In der Glückaufstraße ist das inzwischen geschehen, in Obercastrop wartet man bislang allerdings noch vergeblich.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Nach dem Feuer in der Kinderwelt: Jetzt steht die Brandursache fest
Nach dem Feuer in der Kinderwelt: Jetzt steht die Brandursache fest
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Riesen-Schaden nach Kinderwelt-Brand, Waltroper Parkfest startet, keine Spur vom Bochumer Ausbrecher
Umweltamt warnt vor Rußpartikeln in Oer-Erkenschwick - so sollen sich die Bürger verhalten
Umweltamt warnt vor Rußpartikeln in Oer-Erkenschwick - so sollen sich die Bürger verhalten
Polizei veröffentlicht Phantombild nach sexuellem Übergriff: Wer kennt diesen Mann?
Polizei veröffentlicht Phantombild nach sexuellem Übergriff: Wer kennt diesen Mann?
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 
Emotionaler Ausnahmezustand: Säugling musste am offenen Kopf operiert werden 

Kommentare