+
Die Polizei sucht Zeugen.

Zeugen gesucht

Castrop-Rauxeler beim Gassigehen angegriffen

Ein Begleiter kann die Täter in die Flucht vertreiben. Doch das 37-jährige Opfer muss im Krankenhaus behandelt werden. 

Ein 37-jähriger Castrop-Rauxeler ging am Samstag, gegen 21.15 Uhr, auf der Bodelschwingher Straße mit seinem Hund spazieren. Dabei begleitete ihn ein 31-Jähriger. Hier kamen ihnen drei ihm unbekannte Männer entgegen, die einen kleinen Hund dabei hatten. Die Drei sprachen den 37-Jährigen an. Einer der Drei trat im Verlauf des Gesprächs den Hund des 37-Jährigen. Aus bislang unbekannter Ursache gingen die Drei auf den 37-Jährigen los. Als der 31-Jährige dazwischenging, flüchteten die Täter in Richtung Schwerin.

Der 37-Jährige erlitt bei dem Angriff Verletzungen, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Hinweise erbittet das Regionalkommissariat in Castrop-Rauxel unter Tel. 0800/2361 111.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Covid-19, Coronavirus, Infizierte und Todesfälle: Was die Zahlen aussagen - und was nicht
Covid-19, Coronavirus, Infizierte und Todesfälle: Was die Zahlen aussagen - und was nicht
Lange Staus an der Umladestelle - worauf sich die Bürger einstellen müssen
Lange Staus an der Umladestelle - worauf sich die Bürger einstellen müssen
Video
„Lesen trotz(t) Krise“ - Gudrun Güth liest Gedichte | cityInfo.TV
„Lesen trotz(t) Krise“ - Gudrun Güth liest Gedichte | cityInfo.TV
Carina Spack bei "Promis unter Palmen": Fiese Giftpfeile fliegen Mittwoch in ihre Richtung
Carina Spack bei "Promis unter Palmen": Fiese Giftpfeile fliegen Mittwoch in ihre Richtung
Das Maritimo-Freizeitbad in Oer-Erkenschwick wird saniert
Das Maritimo-Freizeitbad in Oer-Erkenschwick wird saniert

Kommentare