+
Die sechs Entenküken machten es sich in einer Einsatztasche der Polizei gemütlich.

Kurioser Vorfall

Corona-Kontaktverbot "missachtet": Entenküken machen Ausflug und werden von der Polizei geschnappt

  • schließen

Sechs Entenküken missachten in Castrop-Rauxel das Corona-Kontaktverbot und watscheln ohne ihre Eltern über die Straße. Am Ende schnappt sie die Polizei, drückt aber beide Augen zu. So verlief der kuriose Ausflug.

  • Ungewöhnlicher Einsatz für die Polizei in Castrop-Rauxel
  • Die Beamten verfolgten sechs Küken in einem Kreisverkehr
  • Am Ende nahm der gefährliche Ausflug für alle aber ein glückliches Ende

Da staunte sogar die Polizei nicht schlecht: Sechs Entenküken haben in Castrop-Rauxel einen Oster-Spaziergang unternommen - und das ohne ihre Eltern und ungeachtet des Corona-Kontaktverbotes. Wie die Behörde in Recklinghausen am Ostermontag berichtet, hatten sich die gefiederten Tiere ausgerechnet den Kreisverkehr Siemensstraße/Wartburgstraße für ihren Ausflug ausgesucht. Eine lebensgefährliche Angelegenheit, obwohl wegen der Corona-Krise nur wenige Fahrzeuge unterwegs waren.

Eine Streifenwagenbesatzung bereitete dem Treiben am Ostermontag jedoch ein glückliches Ende. Die Polizisten brachten die sechs Küken dazu, einen sicheren Parkplatz in der Nähe aufzusuchen. Dort fingen sie den Enten-Nachwuchs ein und gewährten ihnen nach eigenen Angaben "vorübergehend Unterschlupf in einer Einsatztasche der Polizei". Dann ging es für sie geradewegs zu einer fachkundigen Tierpflegerin, die sich jetzt um die kleinen Tiere kümmert.

Corona-Pandemie: Tierparkbewohner in Recklinghausen vermissen Besucher | cityInfo.TV

Corona-Pandemie: Tierparkbewohner in Recklinghausen vermissen Besucher | cityInfo.TV

In Witten haben es sich zwei Pferde in einer Schule auf einer Wiese gemütlich gemacht.

In Dortmund hat sich ein eigenwilliges Rind eine filmreife Flucht vor der Polizei geleistet. 

Im Kreis Borken hatten 44 Rinder und ein Esel kein Glück im Unglück. Sie starben in einem Kuhstall qualvoll bei einem Brand.

Ebenfalls ein schlimmes Schicksal musste eine Katze in Lackendorf im Mittelburgenland erleiden. Sie wurde als Fußball missbraucht und zu Tode gequält

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Baugrundstück ist wieder zugewachsen - das passiert jetzt an der Ewaldstraße 
Baugrundstück ist wieder zugewachsen - das passiert jetzt an der Ewaldstraße 
In Waltrop gibt's jetzt einen Mietspiegel: Ein Fachmann erklärt, warum das sinnvoll ist 
In Waltrop gibt's jetzt einen Mietspiegel: Ein Fachmann erklärt, warum das sinnvoll ist 
Zechengelände wieder im Fokus: Illegale Rennen, nächtliche Gelage, viele Verstöße 
Zechengelände wieder im Fokus: Illegale Rennen, nächtliche Gelage, viele Verstöße 
Coronavirus: Nur noch 37 aktuelle Fälle im Kreisgebiet, Mehrwertsteuersatz in der Gastronomie sinkt
Coronavirus: Nur noch 37 aktuelle Fälle im Kreisgebiet, Mehrwertsteuersatz in der Gastronomie sinkt
"Wir planen zweigleisig" - Zieht sich der TuS Haltern aus der Regionalliga zurück?
"Wir planen zweigleisig" - Zieht sich der TuS Haltern aus der Regionalliga zurück?

Kommentare