Bei der Suchaktion in Bertlich kam auch Polizei-Hubschrauber zum Einsatz (Symbolbild).
+
Hubschrauber-Einsatz in der Nacht in Castrop-Rauxel. (Symbolbild).

Polizei-Einsatz

Unfallflucht in Castrop-Rauxel – Polizei setzt Hubschrauber zur Fahndung ein

  • Katharina Weber
    vonKatharina Weber
    schließen

Mit einem Hubschrauber hat die Polizei in der Nacht nach zwei Unfallbeteiligten gesucht. Sie sollen in Castrop-Rauxel mit dem Motorrad gestürzt und geflüchtet sein.

Am Montagabend, um kurz vor Mitternacht, ist es im Bereich Lambertstraße/Hohekampstraße in Castrop-Rauxel zu einem Motorradunfall gekommen. Eine Zeugin hatte den Unfall bei der Polizei gemeldet. Nach ersten Erkenntnissen stürzte ein unbekannter Fahrer mit seiner Beifahrerin durch einen Fahrfehler. Anschließend flüchteten beide in unbekannte Richtung.

Nach ersten Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Roller bereits im Oktober als gestohlen gemeldet wurde. Wie die Polizei mitteilte, lagen vor Ort außerdem Gegenstände, die möglicherweise aus einer Straftat stammen.

Bei der Suche nach den beiden Flüchtigen kam auch ein Polizeihubschrauber im Bereich Henrichenburg zum Einsatz. Es konnte nicht ausgeschlossen werden, dass die beiden Unbekannten sich bei dem Unfall schwerer verletzt haben.

Die Fahndung im Bereich der Unfallstelle blieb ohne Erfolg. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Die Polizei hat folgende Personenbeschreibung veröffentlicht: Fahrer und Beifahrerin sollen etwa 20 Jahre alt sein, der Fahrer trug ein schwarzes Basecap, beiden trugen keinen Helm. Hinweise nimmt die Polizei unter der 0800 2361 111 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Fast 150 Delikte bei Autobahn-Parkplatz-Überfällen
Fast 150 Delikte bei Autobahn-Parkplatz-Überfällen
Fast 150 Delikte bei Autobahn-Parkplatz-Überfällen
Überfall auf A 42-Parkplatz "Bladenhorst" geklärt
Überfall auf A 42-Parkplatz "Bladenhorst" geklärt
Überfall auf A 42-Parkplatz "Bladenhorst" geklärt
Tanzpalast "Mythos" lockt mit vielfältigem Programm
Tanzpalast "Mythos" lockt mit vielfältigem Programm
Digitales Schwarzes Brett in der Schule
Digitales Schwarzes Brett in der Schule
Die Baustelle an der Thomasstraße soll bald verschwinden
Die Baustelle an der Thomasstraße soll bald verschwinden

Kommentare