Bauarbeiten an der Lutherkirche

Kirchenwand wurde abgedichtet

Castrop - Rund um die Lutherkirche in der Altstadt wird seit einigen Wochen immer mal wieder gegraben und gebaut. Weit weniger spektakulär als der Tag, an dem der Dachreiter schräg gegenüber aufs Hauptschiff von St. Lambertus gesetzt wurde - aber gebaut wird trotzdem. Was steckt dahinter?

Pfarrer Hans-Jürgen Knipp erklärte die Arbeiten jetzt auf Anfrage: Es sei schon vor einiger Zeit Feuchtigkeit im Mauerwerk entdeckt worden. Darum haben Fachleute rund um das Gemäuer Erde ausgeschachtet. In den vergangenen Tagen wurde die Außenwand isoliert.

"In diesem Zuge bauen wir zudem einen Gehweg aus der Sakristei heraus hinten um die Kirche herum", so Knipp. Der ursprüngliche Weg sei durch die Mülltonnen-Stellfläche versperrt. "Die Bauarbeiten waren langfristig beschlossen. Wegen der Witterung musste der Bau ein bisschen ruhen, aber in den nächsten Tagen wird das Ganze fertig gestellt", so Knipp am Mittwoch.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
Lobeshymnen aus England für Schalke-Neuzugang - selbst BVB-Boss Watzke optimistisch
NRW bittet Steuerzahler zur Kasse - das müssen wir im Kreis Recklinghausen bezahlen
NRW bittet Steuerzahler zur Kasse - das müssen wir im Kreis Recklinghausen bezahlen
Vor zehn Jahren hatte E.ON in Datteln noch Grund zum Feiern - es folgte Katerstimmung  
Vor zehn Jahren hatte E.ON in Datteln noch Grund zum Feiern - es folgte Katerstimmung  
Bald nur noch Tempo 30 auf dem Wallring in Recklinghausen? 
Bald nur noch Tempo 30 auf dem Wallring in Recklinghausen? 
Prozess um Rapper-Schießerei in Oer-Erkenschwick wird neu aufgerollt - aus diesem Grund
Prozess um Rapper-Schießerei in Oer-Erkenschwick wird neu aufgerollt - aus diesem Grund

Kommentare