Baustelle

Der Marktplatz in Castrop-Rauxel wird weiter umgebaut

Der dritte Bauabschnitt am Castroper Marktplatz beginnt nach der Kirmes am Dienstag, 18. September. Die Maßnahme erfolgt in drei Schritten.

Im Zuge der Baumaßnahme wird die Haltestelle vor dem Gretenkordhaus barrierefrei ausgebaut. Zudem werden die Gehwege und die Fahrbahn südlich des Marktplatzes erneuert. Der dritte Bauabschnitt wird aufgrund der örtlichen Gegebenheiten voraussichtlich drei Monate dauern. Der Verkehr wird für die Dauer der Arbeiten umgeleitet, das meldet der EUV.

Ersatzbushaltestellen werden eingerichtet

Nach dem Umbau der Bushaltestelle werden die Gehwege erneuert. Daran anschließend wird die Fahrbahn im Bereich vor dem Gretenkordhaus asphaltiert. Dafür muss die Straße voraussichtlich für zwei Wochen komplett gesperrt werden.. Für die Dauer der Baumaßnahme werden Ersatzbushaltestellen eingerichtet: ein Haltepunkt auf Höhe der Mühlenstraße 8 für die Linien 480,481, 482 und NE 11 sowie ein Haltepunkt auf Höhe der Straße Am Stadtgarten 2 für die Linien 341,378 und 353.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Eventzentrum in Sinsen soll eine der größten Tagungsstätten in NRW werden
Eventzentrum in Sinsen soll eine der größten Tagungsstätten in NRW werden
Am Resser Weg in Herten entfallen ab heute Parkplätze
Am Resser Weg in Herten entfallen ab heute Parkplätze
Betrugsverdacht im Reisebüro in Herten - So viele Anzeigen liegen jetzt vor
Betrugsverdacht im Reisebüro in Herten - So viele Anzeigen liegen jetzt vor
Drama um Salif Sané: Schalke-Verteidiger ist die tragische Figur im Finale des Afrika-Cups
Drama um Salif Sané: Schalke-Verteidiger ist die tragische Figur im Finale des Afrika-Cups
Klimaschutz in Datteln: Bürger können Ideen bequem von Zuhause einbringen
Klimaschutz in Datteln: Bürger können Ideen bequem von Zuhause einbringen

Kommentare