Baustelle

Der Marktplatz in Castrop-Rauxel wird weiter umgebaut

Der dritte Bauabschnitt am Castroper Marktplatz beginnt nach der Kirmes am Dienstag, 18. September. Die Maßnahme erfolgt in drei Schritten.

Im Zuge der Baumaßnahme wird die Haltestelle vor dem Gretenkordhaus barrierefrei ausgebaut. Zudem werden die Gehwege und die Fahrbahn südlich des Marktplatzes erneuert. Der dritte Bauabschnitt wird aufgrund der örtlichen Gegebenheiten voraussichtlich drei Monate dauern. Der Verkehr wird für die Dauer der Arbeiten umgeleitet, das meldet der EUV.

Ersatzbushaltestellen werden eingerichtet

Nach dem Umbau der Bushaltestelle werden die Gehwege erneuert. Daran anschließend wird die Fahrbahn im Bereich vor dem Gretenkordhaus asphaltiert. Dafür muss die Straße voraussichtlich für zwei Wochen komplett gesperrt werden.. Für die Dauer der Baumaßnahme werden Ersatzbushaltestellen eingerichtet: ein Haltepunkt auf Höhe der Mühlenstraße 8 für die Linien 480,481, 482 und NE 11 sowie ein Haltepunkt auf Höhe der Straße Am Stadtgarten 2 für die Linien 341,378 und 353.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Feuerwehr rückt aus zur Bismarckstraße - Kellerbrand im Mehrfamilienhaus
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Live-Ticker: Hier ist was los auf den Fußballplätzen im Vest Recklinghausen
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Am Montag startet die Baustelle in Marl-Brassert: Worauf sich Autofahrer einstellen müssen
Der Moskauer Zirkus kommt mit großen Tigern und fliegenden Menschen nach Recklinghausen
Der Moskauer Zirkus kommt mit großen Tigern und fliegenden Menschen nach Recklinghausen
Dieser Mann will 2020 den Hertener Bürgermeister Fred Toplak ablösen - mit Video-Interview
Dieser Mann will 2020 den Hertener Bürgermeister Fred Toplak ablösen - mit Video-Interview

Kommentare