Castroper Musiktage

Bei vier Konzerten im März ist der Eintritt frei

Castrop-Rauxel - Dr. Christian Szymanski, Chefarzt am Rochus-Hospital und amtierender Präsident des Lions-Clubs Philipp von Viermundt, hat eine neue Konzertreihe ins Leben gerufen. Damit möglichst alle davon profitieren, ist der Eintritt frei. Vier Konzerte starten im März.

Die ersten Castroper Musiktage stehen unter dem Titel "Castroper für Castrop". Seinen Ursprung hat der Slogan in einem ganz anderen Zusammenhang. Als Clemens Galuschka neuer Geschäftsführer am St.-Rochus-Hospital wurde, setzte er sich mit dem einstigen Konkurrenten, dem Evangelischen Krankenhaus an der Grutholzallee, zusammen. Es gab genug Patienten für beide Krankenhäuser, doch gemeinsam überlegten sie, wer welche Spezialisierung leisten könne. So entstand der Slogan "Castroper für Castrop".

"Castroper für Castrop"

Dr. Christian Szymanski hat den Führungswechsel und die Zusammenarbeit als Chefarzt im Rochus-Hospital mitbekommen. "Ich wollte diesen Slogan mit in meine Präsidentschaft des Lions-Clubs nehmen", sagt Szymanski. Dabei herausgekommen ist eine neue Musikreihe für Castrop-Rauxel. "Die Intention war, dass nur Musiker aus Castrop-Rauxel auftreten." Das hat fast geklappt, aber mit dem Dortmunder Frank Scheele wird es ein außergewöhnliches Auftaktkonzert geben. Und weil er auch Lions-Mitglied ist, schließt sich wieder der Kreis.

Michael Eckhardt ist Schirmherr

Vor einem Jahr hat Christian Szymanski seine Idee der Stadt vorgestellt. Michael Eckhardt, Erster Beigeordneter und Kämmerer, ist jetzt Schirmherr. "Wir freuen uns, in Castrop-Rauxel ein interessantes Konzertangebot mit jungen Künstlern bieten zu können", sagt Eckhardt. Um die Konzertreihe noch mehr zu unterstützen, stellt die Stadt im nächsten Jahr einen Veranstaltungsort zur Verfügung. "Vielleicht können zukünftig die unterschiedlichsten Orte der Stadt, auch der Kulturplatz Leo, bespielt werden", sagt Eckhardt. Bei schlechtem Wetter könne man in die ASG-Aula ausweichen sagt Stadtsprecherin Maresa Hilleringmann auf Anfrage. Fürs nächste Jahr geplant ist auch eine Kooperation mit Musikgruppen aus einer der Partnerstädte.

Und wenn Christian Szymanski im Juli das Präsidenten-Amt im Lions-Club abgibt, will er sich trotzdem weiter um die Musikreihe kümmern. "Langfristig will ich da auch die Partnerstädte mit einbeziehen", sagt er.

Und das sind die Konzerte im Überblick:

Jazz meets Pop/Voice & Piano

Frank Scheele und Peter Köcke am Mittwoch, 7. März, um 19 Uhr im Restaurant im Golfclub Castrop

Das E-Piano, auf dem Peter Köcke an diesem Abend spielt. geht danach als Spende an das Kinder- und Jugendzentrum an der Luisenstraße. Denn deren E-Piano ist kaputt.

Benefizkonzert 150 Jahre St.-Rochus-Hospitalmit Martina Schlak an der Orgel und Martina Terwei an der Querflöte

Sonntag, 11. März, 17 Uhr, St.-Lambertus-Kirche

Vokalensemble der jüdischen Gemeinde und Gerald Gatawis

Mittwoch, 14. März, 19 Uhr, Lutherkirche

Musikalischer Abschlussgottesdienst

Samstag, 17. März, 18.30 Uhr, Kinder- und Jugendzentrum Luisenstraße

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Keine Verletzten nach Brand in Kinderwelt - Dezernent Grunwald äußert sich zum Wiederaufbau
Keine Verletzten nach Brand in Kinderwelt - Dezernent Grunwald äußert sich zum Wiederaufbau
Am Rathausparkplatz - Motorradfahrer (74) bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Am Rathausparkplatz - Motorradfahrer (74) bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit

Kommentare