Crowdfunding

Laura Konieczny gründet nun einen Online-Shop für Bestecketuis

Laura Konieczny hat es geschafft. Das Crowdfunding für ihr Upcycling-Projekt, die Sammlung per Internet von mindestens 8000 Euro Startkapital binnen vier Wochen, war erfolgreich.

Das Upcycling-Projekt, aus alten Stoffen neue Etuis für Besteck zu nähen und so die Umwelt zu schonen, konnte starten. Da war die Produktion, organisiert vom Martina Lippert vom Verein "Von Menschen - für Menschen" schon im Gange. Laura Konieczny, die Gründerin dieser Aktion, war vom Erfolg überzeugt, ließ vorproduzieren, obwohl eine Woche vor Ende des Crowdfundings noch 5000 Euro fehlten. Doch dann nahm die Sache Fahrt auf, am 2. Dezember, als die Aktion geschlossen wurde, waren knapp 10.000 Euro im Topf.

Nähmaschinen surrten im Dauerbetrieb

Seitdem surrten die Nähmaschinen der fünf Frauen, die Martina Lippert für die Produktion der Besteck-Etuis in zwei Größen gewinnen konnte, noch öfter. "Jetzt sind rund 220 Etuis fertig", sagt Laura Konieczny, die den Prototypen übrigens daheim mit ihrer Mutter entworfen hat. Für sie eine weitere Möglichkeit, ihr Lebensmotto "Zero Waste your Life" zu verwirklichen. Aber weil die 25-Jährige aus dieser Überzeugung längst einen Job gemacht hat, ging sie auch die Etui-Idee professionell an.

Etuis gehen am 17. Dezember in den Online-Verkauf

Mit Erfolg, wie das Interesse zeigt. Momentan werden alle Etuis fotografiert, dann ins Netz gestellt, damit die Interessenten auswählen können. "Zunächst haben diejenigen Zugriff, die über das Crowdfunding ein Vorkaufsrecht erworben haben", erklärt die Initiatorin. Ab 17. Dezember stünden dann die weiteren rund 100 Etuis zum freien Verkauf.

Der Internet-Shop wird derzeit noch kreiert. Auch hier hat Laura Konieczny wieder Helfer, die ihre Aktion unterstützen: die Agentur Pottkinder aus Bochum.

Die Aktion zeigt, dass auch kleine Projekte große Wirkung zeigen und vielen helfen. Der Verein verdient durch das Nähen Geld, die Käufer haben Weihnachtsgeschenke und ganz nebenbei wird Müll vermieden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Das Südbad wird komplett geräumt - zwei Schulklassen müssen schnell ins Freie
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Schock-Tat in Gelsenkirchen: Mann injiziert 13-Jähriger unbekannte Substanz - so geht es dem Opfer
Schock-Tat in Gelsenkirchen: Mann injiziert 13-Jähriger unbekannte Substanz - so geht es dem Opfer
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative
Wieder Ärger mit dem Spinner: Betroffene Anwohner in Datteln ergreifen nun die Initiative

Kommentare