Ermittlungen laufen

Polizei sucht Vermissten und findet Drogen-Plantage

CASTROP-RAUXEL - Die Polizei wollte eigentlich nach einem Vermissten suchen. Was sie stattdessen gefunden haben, wird nun ein Ermittlungsverfahren nach sich ziehen.

Eigentlich ging es um einen Patienten, der aus einem Krankenhaus in Castrop-Rauxel getürmt war. Die Polizei suchte nach dem Mann und fuhr deshalb auch zu seiner Wohnung.

Vor Ort sahen sie, dass die Wohnungstür geöffnet war und aus den Räumen Musik kam. Also gingen sie hinein, in der Annahme den Vermissten anzutreffen. Stattdessen fanden sie eine kleine Cannabis-Plantage mit rund 30 Pflanzen. Dazu noch technisches Gerät, das auf mehr als nur "Eigenbedarf" hinweist.

Währenddessen meldete sich bereits das Krankenhaus: Der Patient war wieder da. Jetzt erwartet ihn ein Strafverfahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

10:2 Tore, sechs Punkte  - TuS 05 Sinsen marschiert  in die Zwischenrunde
10:2 Tore, sechs Punkte  - TuS 05 Sinsen marschiert  in die Zwischenrunde
Aufmerksamer Zeitungszusteller sieht brennendes Auto und ruft die Feuerwehr
Aufmerksamer Zeitungszusteller sieht brennendes Auto und ruft die Feuerwehr
Dattelns Senioren-Fußballer sind heiß auf den Stadtmeisterpokal 
Dattelns Senioren-Fußballer sind heiß auf den Stadtmeisterpokal 
Sparkasse kündigt Prämiensparverträge – ist das erlaubt?
Sparkasse kündigt Prämiensparverträge – ist das erlaubt?
Mondfinsternis im Juli 2019: Zwei Drittel des Mondes lagen im Schatten
Mondfinsternis im Juli 2019: Zwei Drittel des Mondes lagen im Schatten

Kommentare