Gelsenwasser

Nach Rohrbruch kein Wasser für Anwohner auf Schwerin

Gelsenwasser hatte am Samstag am frühen Nachmittag einen Wasserschaden in der Grimbergstraße, Höhe Nummer 45, lokalisiert und das Wasser abgestellt. Am Abend lief es wieder.

Nach Angaben des Entstörungsdienstes von Gelsenwasser war vor einem Haus an der Grimbergstraße gegen 14 Uhr ein 100er-Wasserrohr geplatzt. Auch nach 17 Uhr buddelten die Arbeiter einer Baufirma in einem steinernen Vorgarten. Am Abend war alles repariert und das Wasser konnte wieder angestellt werden.

Neubausiedlung am Fuß der Berghalde betroffen

Da es sich um eine Hauptleitung handelt, musste vorher in der gesamten Siedlung das Wasser abgestellt werden. Betroffen waren neben Grimberg-, Schweriner- und Pestalozzistraße auch die Neubausiedlung am Fuß der Berghalde Schwerin.

Per Lautsprecherdurchsage wurden die Bürger kurz vor Beginn der Bauarbeiten gebeten Wasservorrat anzulegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Närrisches Geheimnis ist endlich gelüftet - das ist das neue Prinzenpaar der Stadt Oer-Erkenschwick
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Feuerwehreinsatz im Volkspark: Bach färbt sich grün und dampft
Feuerwehreinsatz im Volkspark: Bach färbt sich grün und dampft
Tagesmütter-Protest in Marl hat Erfolg - Politiker nehmen alle Kürzungen zurück
Tagesmütter-Protest in Marl hat Erfolg - Politiker nehmen alle Kürzungen zurück
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe
Bürgermeister aus Haltern will Landrat werden – überregional bekannt wurde er durch die Germanwings-Katastrophe

Kommentare