Gesundheit

Am 10. März findet zum ersten Mal die Gesundheitsmesse "Gesund in Ickern!" statt

Die Vorbereitungen für die erste "Gesund in Ickern!" laufen auf Hochtouren. Ort des Geschehens am Sonntag, 10. März, wird das AWO-Seniorenzentrum an der Langen Straße 200 sein.

Geöffnet ist die Messe am 10. März von 11 bis 16 Uhr. Für die AWO-Einrichtungsleiterin Jasmin Körner ist die Messe aus verschiedenen Gesichtspunkten eine lohnenswerte Angelegenheit: "Wir möchten durch die Veranstaltung Berührungsängste reduzieren, in dem wir unser Foyer zur Verfügung stellen und an dem Tag auch Hausführungen anbieten. Außerdem haben unsere Bewohner so die Möglichkeit, an der Messe teilzunehmen."

Darüber hinaus wird am 10. März auch das Café geöffnet sein. Überhaupt hat Beate Foppmann, Hörakustikermeisterin von IGA Optik Mues & Sternemann, ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie mit ihren Mitstreitern aus dem Ickerner Gesundheitsumfeld zusammengestellt. Insgesamt 18 Unternehmen und Einrichtungen präsentieren sich und ihr Angebot, zusätzlich wird es Vorträge über Themen wie "Naturheilkunde für Kinder" oder "Schnarchen - Mehr als ein lautes Geräusch?" geben.

Die Idee zu der Messe hatte Beate Foppmann

Die Idee zu der Messe hatte Beate Foppmann, weil sie eine solche Veranstaltung bereits in einer anderen Stadt miterlebt hat. "Wir haben in Ickern, dem größten Stadtteil von Castrop-Rauxel, ein so breites Angebot im Gesundheitsbereich, das darf nicht im Verborgenen bleiben und muss bekannt gemacht werden", so die Organisatorin, die zufrieden ist, dass schnell alle Ausstellerplätze vergeben waren und es "somit schön voll im Foyer des Seniorenzentrums wird".

Die Messe richtet sich tatsächlich an die ganze Familie. So wird es für die kleinen Besucher eine Kinderecke und eine Clownin geben, das Familienzentrum Stark in Ickern bietet ein Kinderschminken an. Für die Erwachsenen gibt es Informationen rund um Ernährung (Gesundes Essen mit dem Thermomix), Bewegung und Gesundheit sowie den Umgang mit Stress.

Bei entsprechender Resonanz soll es eine Neuauflage von "Gesund in Ickern!" im Jahr 2020 geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Mit Dekoration und Party: Der Handel bereitet sich auf die umsatzstärkste Zeit vor 
Mit Dekoration und Party: Der Handel bereitet sich auf die umsatzstärkste Zeit vor 
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Karnevals-Geheimnis gelüftet: Das ist das neue Stadtprinzenpaar in Herten
Mann stürzt auf der Flucht vor der Polizei etwa 15 Meter in die Tiefe
Mann stürzt auf der Flucht vor der Polizei etwa 15 Meter in die Tiefe
Neue Technik in Datteln: Am Betriebshof kann bald ohne Bargeld bezahlt werden
Neue Technik in Datteln: Am Betriebshof kann bald ohne Bargeld bezahlt werden
Die nächste Sporthalle in Marl wird zur Baustelle
Die nächste Sporthalle in Marl wird zur Baustelle

Kommentare