Kriminalität

Polizei warnt Bürger vor fiesen Trickbetrügern

Die Polizei warnt: Gerade ältere Menschen sind immer wieder Opfer von Trickdieben. In den vergangenen Tagen waren Betrüger in der Region mit bekannten Maschen wieder erfolgreich.

Kurz vor den Festtagen sind die Trickbetrüger wieder in der Region unterwegs und versuchen, gutgläubige Menschen abzuzocken. Gerade ältere und möglichst allein lebende Menschen sind ihre bevorzugten Opfer. Wie die Polizei jetzt mitteilte, waren solche Trickbetrüger mit bekannten Maschen in den vergangenen Tagen wieder erfolgreich.

Am Sonntagabend bekam eine Seniorin aus Recklinghausen einen Anruf von einem angeblichen Polizeibeamten. Der Mann berichtete, dass angeblich Einbrecher in der Nähe seien. Der angebliche Ermittler fragt sie nach Wertgegenständen in der Wohnung aus und drohte ihr mit einer Anzeige, falls sie nicht die Wahrheit sagen würde. Der Anrufer setzte die Frau in einem langen Telefonat so unter Druck, dass sie ihre Ersparnisse vor der Haustür ablegte. Als ihr anschließend Zweifel kamen, war es bereits zu spät.

Am Montag bat ein unbekannter Mann in Bottrop einen Senior an dessen Wohnungstür um ein Glas Wasser. Als der ein Glas Wasser holte und wiederkam, war der angeblich Durstige weg. Und aus der Wohnung fehlte dann auch das Portemonnaie des Bewohners.

Polizei fragt Bürger niemals nach ihrem Geld

Die Polizei rät daher wieder einmal zu großer Vorsicht. Betrüger seien gute Redner und Schauspieler. Mann sollte misstrauisch sein, wenn Unbekannte nach Wertgegenständen fragen oder an der Wohnungstür erscheinen. Man sollte in keinem Fall Auskünfte über Hab und Gut am Telefon oder an der Haustür geben. Kein Polizist würde Bürger nach ihrem Geld ausfragen oder sie gar bitten, das Geld zu übergeben.

In solchen Fällen sollte man sofort das Telefon auflegen oder die Wohnungstür schließen. Und im Zweifel zudem sofort die wirkliche Polizei alarmieren über den Notruf 110.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Entscheidung getroffen: So wird das Banniza-Gebäude an der Kunibertistraße künftig aussehen
Entscheidung getroffen: So wird das Banniza-Gebäude an der Kunibertistraße künftig aussehen
13-Jährige stürzt in Herten von Balkon - Polizei und Rettungsdienst im Einsatz
13-Jährige stürzt in Herten von Balkon - Polizei und Rettungsdienst im Einsatz
Rund 200 Westfleisch-Mitarbeiter protestieren - das sind ihre Forderungen
Rund 200 Westfleisch-Mitarbeiter protestieren - das sind ihre Forderungen
Kurden-Demo in Bottrop: Plötzlich stehen sich 400 Menschen gegenüber - dann fliegen Steine
Kurden-Demo in Bottrop: Plötzlich stehen sich 400 Menschen gegenüber - dann fliegen Steine
Fahndung nach Diebstahl in Bottrop: Wenn Sie diese Frauen sehen, rufen Sie sofort die Polizei!
Fahndung nach Diebstahl in Bottrop: Wenn Sie diese Frauen sehen, rufen Sie sofort die Polizei!

Kommentare