Mädchen aus Habinghorst war als vermisst gemeldet

Das ganze Internet suchte mit - Almedina (6) wieder da

Bochum/Habinghorst -

Die seit dem Nachmittag vermisste sechsjährige Almedina aus Castrop-Rauxel wurde am Abend in der Bochumer Innenstadt wohlbehalten aufgegriffen. So vermeldete es die Kreispolizeibehörde Recklinghausen am Mittwochabend.

Nach dem Mädchen wurde vor allem in Habinghorst und Umgebung "mit umfangreichen Kräften", so die Polizei, gesucht. Viele Facebooknutzer posteten wieder und wieder das Foto, das das Mädchen zeigt, um auf die Suche aufmerksam zu machen.

Auch Hubschrauber stiegen in die Luft auf, die Polizeifliegerstaffel kreiste damit über Castrop-Rauxel. Zudem war ein Mantrailerhund, der Menschen aufspüren kann, unterwegs.

Die Eltern hatten das Kind am Nachmittag bei der Polizei als vermisst gemeldet. Wie das Mädchen nun nach Bochum gelangte, steht noch nicht fest. Zunächst ist aber wichtig: Die Suche ist beendet. Nun ermittelt die Polizei, wie es dazu überhaupt kommen konnte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Keine Verletzten nach Brand in Kinderwelt - Stadtkämmerer Grunwald äußert sich zum Wiederaufbau
Keine Verletzten nach Brand in Kinderwelt - Stadtkämmerer Grunwald äußert sich zum Wiederaufbau
Am Rathausparkplatz - Motorradfahrer (74) bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Am Rathausparkplatz - Motorradfahrer (74) bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Rettungsaktion: Diese niedlichen Kätzchen steckten in fünf Metern Tiefe fest
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
Marl: Neuer Glanz für das Shoppingcenter - Wiedereröffnung statt Leerstand
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit
18-Jährige zu Boden gedrückt und an die Brust gefasst - zweiter Vorfall in kurzer Zeit

Kommentare