Marktplatz

An den Markttagen ist es in Ickern chaotisch für Fußgänger

An den Markttagen sollen rund um den Ickerner Marktplatz chaotische Verhältnisse für Fußgänger herrschen. Die FWI möchte nun eine temporäre Einbahnstraße am Markt einrichten.

Die FWI sorgt sich um die Sicherheit von Fußgängern und insbesondere Schulkindern, die an Wochenmarkttagen am und auf dem Ickerner Marktplatz unterwegs sind. "Die Verkehrssituation ist besonders an Markttagen teilweise sehr chaotisch dort", sagt FWI-Fraktionschefin Anette Korte. Durch Krankentransporte,

Anlieferungen, Eltern, die ihre Kinder zur Grundschule führen und Kunden, die ihr Auto direkt vor den Geschäften halten, um Mitfahrer ein- oder aussteigen zu lassen, entstünden regelmäßig Staus auf und vor dem Marktplatz. "Dadurch kommt es auch auf der Ickerner Straße zu Verkehrsbehinderungen", erklärt Korte. Um die Situation für Schulkinder, die zu Fuß unterwegs sind, und Leute, die mit und ohne Einkaufswagen dort zu Fuß gehen, zu entschärfen, hat die FWI eine Lösung im Kopf.

Antrag für die nächste Sitzung des zuständigen Ausschusses

In einem Antrag an den zuständigen Betriebsausschuss 1 geht es darum, die Zufahrt vor den Geschäften bis zum Marktende zur Einbahnstraße zu erklären. Der abfließende Verkehr, sagt Korte, könnte wie bisher auch über die Kirchstraße und Richtung Vinckestraße laufen. An Nicht-Markttagen, sagt die FWI, könnte die Ein- und Ausfahrt an der Antoniuskirche vorbei in beide Richtungen so bleiben.

Diese Regelung hält die FWI für gut mit der Fertigstellung des Marktplatzes in Ickern vereinbar. "Das würde die nicht ungefährliche Verkehrssituation mildern", sagt Korte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Straßensperrung sorgt für lange Staus und jede Menge Autofahrer-Frust
Schwerer Unfall am Morgen: Auto prallt gegen Baum am Leveringhäuser Teich
Schwerer Unfall am Morgen: Auto prallt gegen Baum am Leveringhäuser Teich
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert
Abendlicher Unfall auf der Autobahn 43 bei Marl-Sinsen - das ist passiert
Training, Beruf, Hobbys: So tickt "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack privat
Training, Beruf, Hobbys: So tickt "Bachelor in Paradise"-Teilnehmerin Carina Spack privat
Vereins-Ausschluss – so reagiert der SV Herta 23 auf die Forderung von Westfalia Vinnum
Vereins-Ausschluss – so reagiert der SV Herta 23 auf die Forderung von Westfalia Vinnum

Kommentare