Radverkehr

Neuer Schutzstreifen für Radfahrer auf der Recklinghauser Straße

Ein neuer Schutzstreifen für Radfahrer ist in den letzten Tagen auf der Recklinghauser Straße in Höhe der Klöcknerstraße bis zum Ortsausgang Richtung Dortmund eingerichtet worden.

Auf knapp einem Kilometer Länge ist die Radwegeführung nun entscheidend verbessert worden. Auf dem Schutzstreifen genießen Radfahrer nun Vorrang. An der Recklinghauser Straße eignen sich laut Stadtverwaltung Schutzstreifen besonders gut, da hier die angrenzende Baumallee andere Lösungen nicht zulasse. An der Ickerner Straße wurde im gleichen Zeitraum der Schutzstreifen auf 600 Metern neu markiert.

Gute Erfahrungen mit Schutzstreifen gemacht

Mit Schutzstreifen hat die Stadt Castrop-Rauxel bislang gute Erfahrungen gesammelt. Auch an der Vinckestraße, der Lange Straße und der Recklinghauser Straße ab dem Ickerner Knoten bis zur B235 wurde diese Art der Radwege eingerichtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Leonardo DiCaprio-Story zum 45. Geburtstag: Spuren des Weltstars führen nach Oer-Erkenschwick
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Weit über 500 Kinder mit ihren Eltern feiern auf dem Marktplatz Laternenfest 
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Bildergalerie und Video: So liefen die Martinsumzüge in Herten
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 
Das wird teuer: Herbe Niederlage für Marler Bürgerinitiative "Rathaussanierung stoppen!" 
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt
Vandalismus in Herten: Nagelneue Sitzgruppe schon beschmiert und beschädigt

Kommentare