Workshop beim EUV

Stadt stellt Konzept für E-Mobilität vor

Um etwas für den Klimaschutz zu tun, soll es in Castrop-Rauxel mehr E-Ladesäulen geben. Das Konzept will der EUV zusammen mit den Bürgern erstellen und lädt zum Workshop ein.

Mehr Elektro-Ladesäulen soll es bald in Castrop-Rauxel geben. Um weitere geeignete Standorte für die Ladestationen zu finden, wurde nun ein Elektromobilitätskonzept erstellt. Es orientiert sich an den Bedürfnissen der aktuellen und potenziellen Nutzer.

Der EUV-Stadtbetrieb lädt im Zuge der Erstellung des Konzeptes nun alle interessierten Bürger zu einem weiteren Workshop ein. Der findet am Dienstag, 27. November, von 17 bis 19.30 Uhr im EUV-Verwaltungsgebäude, Westring 215, statt.

Bürger sollen Anreize für Umstieg auf E-Mobilität geboten werden

Der Ausbau der Elektromobilität leistet einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und zur Reduzierung der CO2-Emissionen. Bundesweit und auch in Castrop-Rauxel macht der Straßenverkehr einen hohen Anteil der Emissionen aus. Den Bürgern der Stadt soll nun ein stärkerer Anreiz geboten werden, elektronisch betriebene Fahrzeuge in der Stadt zu nutzen. Die Erstellung des Konzeptes durch das Planungsbüro Eco.Libro GmbH aus Troisdorf wurde durch die Klimaschutzkoordinatorin der Stadt Castrop-Rauxel, Karin Graf, beim EUV-Stadtbetrieb begleitet.

Das Konzept wird bei Förderrichtlinie Elektromobilität zu 50 Prozent mit 30.300 Euro durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gefördert. Der Eigenanteil wird vom Energiefonds der Stadt übernommen. Koordiniert wird die Förderrichtlinie Elektromobilität von der Nationalen Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NOW).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Überraschende Wendung in Gelsenkirchen: 13-Jährige hat Spritzen-Attacke wohl erfunden
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Razzia in einschlägigen Betrieben im Kreis Recklinghausen - das haben Zoll und Steuerfahnder sichergestellt
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Der nächste Tankstellen-Überfall - nach diesen Tätern fahndet die Polizei
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Marler Stern: Parkhaus und Rolltreppe eröffnet - Fakt AG nennt neue Mieter
Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen
Mann vergisst brennende Kerze – plötzlich steht die ganze Wohnung in Flammen

Kommentare