Kann er die neue Bachelorette von sich überzeugen? David Friedrich ist Schlagzeuger bei Eskimo Callboy und wirbt in der RTL-Show um die Gunst von Jessica Paszka. Als einer von 20 Männern.
+
Kann er die neue Bachelorette von sich überzeugen? David Friedrich ist Schlagzeuger bei Eskimo Callboy und wirbt in der RTL-Show um die Gunst von Jessica Paszka. Als einer von 20 Männern.

TV-Kuppelshow "Die Bachelorette"

Eskimo-Callboy-Drummer schaltet in den Flirt-Modus

CASTROP-RAUXEL - Folge zwei beim Buhlen um die RTL-Bachelorette Jessica Paszka: David Friedrich, Schlagzeuger der Castrop-Rauxeler Band Eskimo Callboy war Mittwochabend mit 16 weiteren Männern noch im Rennen um das Herz der Single-Dame. Er bekam viel Sendezeit. Ob sich das in der Nacht der Rosen auszahlt?

Beim Drei-Minuten-Speed-Dating beim Gruppen-Date musste David Friedrich als erster ran. Er überzeugte, denn Jessica Paszka lud nur ihn zum romantischen Dinner ein. „Jetzt sind wir endlich alleine“, kommentierte er. Das eng anliegende Minikleid, das mehr zeigte als verhüllte, war ganz nach seinem Geschmack.

Und die Chemie beim Date stimmte: tiefe Blicke - nicht nur ins Weinglas. „Flirtest du gerne?“, fragte die Bachelorette. „Ja, vor allem wenn ich besoffen bin“, die Antwort von David Friedrich. Wein gab es beim Date reichlich, so setze schnell der Flirtmodus bei David Friedrich ein.

Nach dem Einzeldate gestand er, dass er sich schon verguckt habe. „Ich habe sie jetzt schon Frau Friedrich getauft, da gibt es keine Diskussion mehr“.

Eskimo-Callboy-Drummer will keine schnelle Nummer

Doch das Ende des Dates kam ihm zu schnell. „Eigentlich wäre ich gerne noch mit ihr mitgegangen. Aber ich will nicht nur ne schnelle Nummer mit ihr schieben, sondern sie kennenlernen.“ Doch die Bachelorette ließ nichts anbrennen, in weiteren Einzeldates ging sie auf Tuchfühlung.

Der Konkurrenzkampf unter den Männern ist entbrannt. Die ersten zwölf Rosen verteilte Jessica Paszka an andere Männer. „Man wartet nur drauf, dass sie sagt ‚David komm her‘“, sagte Friedrich zwischendurch. Doch die Bachelorette ließ ihn lange zappeln. Erst die vorletzte Rose vergibt sie an ihn.

„Sie hat mich definitiv gequält, aber sie weiß auch, dass zu Hause gegessen wird.“ Nächste Woche geht es für ihn und 13 andere weiter. Drei Kandidaten mussten die Villa verlassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Junge Verkehrsrowdys machen nach Unfall Castrop-Rauxel unsicher - Showdown im Stadtgarten
Junge Verkehrsrowdys machen nach Unfall Castrop-Rauxel unsicher - Showdown im Stadtgarten
Junge Verkehrsrowdys machen nach Unfall Castrop-Rauxel unsicher - Showdown im Stadtgarten
Henrichenburger ärgern sich über Graffiti-Schmierereien
Henrichenburger ärgern sich über Graffiti-Schmierereien
Kleingartenanlage: Noch keine Spur von Einbrechern
Kleingartenanlage: Noch keine Spur von Einbrechern
Kleingartenanlage: Noch keine Spur von Einbrechern
Neuer Leiter für Grundschule in Henrichenburg?
Neuer Leiter für Grundschule in Henrichenburg?
Neuer Leiter für Grundschule in Henrichenburg?
Bald Betreutes Wohnen im Schönstatt-Zentrum?
Bald Betreutes Wohnen im Schönstatt-Zentrum?
Bald Betreutes Wohnen im Schönstatt-Zentrum?

Kommentare